iPhone 5 und iPhone 6 mit gebogenen Display von Sharp

Die Smartphone- und Tablet-Hersteller haben offenbar einen neuen Trend erkannt: Gebogene Display-Gläser. Laut Branchen-Insidern könnten gebogene Gläser der Trend des kommenden Jahres werden. Zu den Herstellern, die Smartphones bzw. Tablets mit gebogener Glas-Abdeckung produzieren wollen, soll auch Apple gehören. Für die Zulieferer ergeben sich deutliche Veränderungen.

Die Zulieferer-Industrie in Asien muss sich offenbar auf einen neuen Trend einstellen. Gebogene Display-Gläser sollen im kommenden Jahr von vielen Herstellern bei neuen Produkten aus den Bereichen Smartphone und Tablet favorisiert werden. Zu diesen Herstellern soll auch Apple gehören. Bereits vor einigen Monaten war berichtet worden, dass Apple entsprechende Glasbearbeitungsmaschinen erworben und an seine Zulieferer verteilt haben soll. Im Falle von Apple soll es sich hierbei um die Unternehmen Lens Technology, Sharp und Fuji Crystal (beide für das iPhone zuständig) sowie G-Tech (zuständig für das iPad) handeln.

iPad 3 und iPhone 5
Quelle: preisgenau.de

Für die Zulieferer ergeben sich deutliche Veränderungen. So könnte es durch die neuen Gläser auch zu Änderungen bei den Touch Panels kommen. Profitieren könnten hierbei Produzenten von Dünnfilm-Panels bzw. Hersteller von so genannten One Glass Solutions (OGS). Bei letzterem wird der Touch-Sensor direkt in das Glas integriert. Möglich ist, dass Apple das gebogene Display-Glas erstmals beim iPad 3 einsetzen wird. Dessen Release wird derzeit Ende 2012 erwartet. Beim iPhone könnte das gebogene Glas entweder erstmals beim iPhone 5 (Mitte 2012) bzw. beim iPhone 6 (vermutlich 2013) zum Einsatz kommen.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Bei anderen Herstellern sollen bereits in der ersten Jahreshälfte des kommenden Jahres Modelle mit gebogenem Display-Glas auf den Markt kommen. Begonnen hatte der Trend im Laufe diesen Jahres. Corning zeigte auf der Computex verschiedene Anwendungen mit gebogenem Gorilla Glas. Als erstes Smartphone mit gebogenem Display-Glas gilt das Google Nexus S.

Quelle: digitimes.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .