iPhone 5: Untethered Jailbreak mit iOS 6.1.3 Update nicht mehr möglich

Während der untethered Jailbreak Evasi0n, der vor kurzem von dem bekannten Entwickler-Team Evad3rs veröffentlicht wurde alle bisher dagewesenen Download-Rekorde bricht, machen sich die Entwickler wie unter anderem der berüchtigte Hacker MuscleNerd bereits Gedanken um den Fortbestand des Jailbreaks.

Der Grund dafür liegt in den derzeitigen Bestrebungen Apples, den untethered Jailbreak mit einem iOS-Update auf die Version 6.1.3 auszuhebeln. Laut den Kollegen der Online-Ausgabe des renommierten Forbes Magazins arbeitet Apple bereits mit Hochdruck an der Finalisierung eines neuen Firmware-Updates für das mobile iOS-Betriebssystem.

Untethered Jailbreak iOS 6.1.3 Update

Quelle: pocket-lint.com

Dabei handelt es sich um die Versionsnummer 6.1.3 die bereits einigen App-Entwicklern zugänglich gemacht wurde. Laut den vorliegenden Informationen werden die für den Jailbreak unerlässlichen Sicherheitslücken durch das Update geschlossen, so dass Evasi0n dementsprechend nicht mehr funktionieren wird.

Bezahlte Umfragen

Dieser Umstand ist offensichtlich auch den Jailbreak-Entwicklern des Evad3rs-Teams bekannt. In einer Nachricht, die der Hacker MuscleNerd vor kurzem auf seinem Twitter-Account veröffentlicht hat, ist zu lesen, dass man schon jetzt nach weiteren Lücken in dem iOS-System sucht. Ob den Jailbreak-Entwicklern allerdings schon die iOS-Version 6.1.3 vorliegt, geht aus den vorliegenden Informationen leider nicht hervor. Ebenso ist fraglich, wann Apple das Firmware-Update veröffentlichen wird.

Die Experten von 9to5mac gehen davon aus, dass iOS 6.1.3 bereits im April heruntergeladen werden kann. Der Vorteil des Evasi0n-Jailbreak ist jedoch, dass die automatische Update-Funktion unterbunden wurde. Somit würden die Jailbreak-Nutzer nicht Gefahr laufen, dass sich das System von selbst aktualisiert. Von Apple selbst liegen derzeit keine weiteren Informationen in Bezug auf das Firmware-Update vor, so dass man derzeit nur abwarten kann, wie sich die Sache weiterentwickeln wird.

Quellen: forbes.com, techcrunch.com, 9to5mac.com

Bezahlte Umfragen

1 Kommentar
iPhone 5: Untethered Jailbreak mit iOS 6.1.3 Update nicht mehr möglich
Assassin | 10. Mrz 2013, 23:41
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Warum Apple es nicht einfach lässt… wenn ich mir Eigentum kaufe, dann will ich es auch nutzen. Wäre ja schlimm, wenn ich Windows kaufe und es wäre abgeriegelt. Selbst unter MAC-OS X kann ich soviel machen. Aber ja ich weil Jailbreak —> wird immer in Verbindung mit illegalem Müll verbunden. Wie App’s stehlen, In-App Käufe fälschen, Spiele Hacken oder andere Dinge. Ganz Ehrlich, viele kleine Tweak’s von Cydia sind genial. Und ohne auch nur eine Illegale App von Seiten zu laden, macht Jailbreak Spaß. Denn der Nutzer hat die Kontrolle und nicht Apple. Naja irgendwann sind Sie soweit, dass die Smartphone’s an Apple die Statistik senden, welches Phone gejailbreaked ist und welches nicht.
Und sollte es zum Garantiefall kommen, wird Apple die Arme verschränken und nichts besseres zu tun haben, als zu heulen. Dabei sollten Sie einfach still sein, bei dem Umsatz den Sie trotz veralteter Technik haben.