iPhone 5 vs. Google Nexus 4: Erstes Android 4.2 Jelly Bean Smartphone im Vergleich

Sowohl das Nexus 4 als auch das iPhone 5 bieten, in Verbindung mit den jeweiligen Betriebssystemen Android und iOS, viele verschiedene Features – was es für einige Benutzer schwer macht, sich für eines der beiden Smartphones zu entscheiden.

Nach der Veröffentlichung des iPhone 5 im September diesen Jahres und dem Release des Google-Smartphones Nexus 4 mit Android 4.2 Jelly Bean in Kooperation mit dem Hersteller LG ist der Smartphone-Markt für viele Kunden nun noch komplizierter als zuvor.

Google Nexus 4 vs. iPhone 5
Quelle: pocketnow.com

Das Google Nexus 4 ist den iPhone 5 in Sachen Leistung zwar deutlich überlegen, doch wirkt das Apple-Smartphone einfach handlicher und macht auch in Bezug auf das Design den besseren Eindruck. Doch schon bei dem Betriebssystem scheiden sich die Geister. iOS 6 gilt als einfaches Betriebssystem, was bedeutet, dass sich auch Technik-ferne Nutzer schnell zurecht finden können. Das Android-OS 4.2 Jelly Bean wirkt im Vergleich deutlich überladener und komplizierter.

Bezahlte Umfragen

Ein weitere Punkt ist das Display. Während das iPhone 5 nur über ein 4 Zoll großes LED-IPS-Display mit einer Auflösung von 1.136 x 640 Pixel verfügt, bietet das Google Nexus 4 ein 4,7 Zoll großes True-HD-Display mit 1.280 x 768 Bildpunkten. Doch auf Grund der höheren Pixeldichte des Retina-Displays des iPhone 5, wirken die Farben und der Kontrast des Apple-Smartphones deutlich besser. Ähnlich sieht es bei dem Prozessor aus. Auch hier ist die 1,5 GHz Quad-Core CPU des Nexus 4 auf dem Papoer deutlich leistungsstärker.

Doch obwohl der A6 Dual-Core Prozessor des iPhone 5 nur auf 1 GHz getaktet ist, wirken viele Anwendungen im Vergleich mit dem Google-Smartphone um einiges flüssiger. Hier kommt Apple einfach zugute, dass die Hardware deutlich besser aufeinander abgestimmt ist, so dass das iPhone 5 hier knapp die Nase vorn hat. Das Nexus 4 wird in der Version mit 16 GB internen Speicher derzeit ohne Vertrag für rund 350 Dollar angeboten. Das iPhone 5 schlägt bei dem selben Speichervolumen jedoch mit knapp 650 Dollar zu buche. Somit entscheidet neben dem persönlichen Geschmack also auch der Geldbeutel.

Quellen: techcrunch.com, digitimes.com, zdnet.com

1 Kommentar
Name | 12. Dez 2012, 14:22
2 Punkte  Add rating Subtract rating

…..doch wirkt das Apple-Smartphone einfach handlicher und macht auch in Bezug auf das Design den besseren Eindruck…
das ist wohl geschmackssache, meiner meinung nach sieht das nexus viel besser aus!

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.