iPhone 6: Fotos und Entwürfe zeigen iPhone mit 5 Zoll-Display

Zu den aktuellen Spekulationen in Bezug auf das neue iPhone 5S beziehungsweise iPhone 6 ist nun ein neues Gerücht hinzugekommen. So berichtet der Instapaper-Entwickler Marco Arment auf seinem Blog, dass Apple in diesem Jahr neben dem iPhone 5S/6 auch ein sogenanntes Budget-Modell auf den Markt bringen könnte.

Dabei soll es sich um ein deutlich günstigeres Smartphone handeln, dass derzeit unter den Namen iPhone Math oder auch iPhone Plus bekannt ist. Doch welche Daseinsberechtigung hätte ein solches Billig-iPhone?

iphone 5S Fotos Bilder

Quelle: macotakara.jp

Auch auf diese Frage liefert der Branchen-Kenner Arment eine Antwort. Laut seinen Informationen plant Apple mit dieser günstigeren iPhone-Variante die Märkte der sogenannten Schwellenländer zu versorgen. In Ländern wie unter anderem Brasilien, China oder auch Indien gilt das aktuelle iPhone 5 als deutlich zu teuer, um an den jeweiligen Märkten Fuß fassen zu können. Mit dem iPhone Plus könnte Apple diese Lücke jedoch schließen. Für den geringeren Preis müssten die Käufer dann jedoch einige Abstriche in Kauf nehmen.

Bezahlte Umfragen

iPhone 5 Plus: Entwürfe

Quelle: macrumors.com

Laut Marco Arment wird das iPhone Plus zwar ein mindestens 4,8 Zoll großes Display besitzen, allerdings bietet dieses weder eine Full HD- noch eine 720p-Auflösung. Desweiteren wird Apple angeblich auf das bekannte Metall-Gehäuse verzichten und dieses durch eine Plastik-Variante ersetzen. Somit soll der Preis um ein Vielfaches gesenkt werden, um auch auf den Schwellenmärkten gegen die Konkurrenz bestehen zu können. Auf der Basis dieser Informationen hat der Entwickler einen Design-Entwurf erstellt, der zeigt, wie das Budget-iPhone demnach aussehen könnte.

Ein Vergleich seines Entwurfes mit den aktuellen iOS-Geräten zeigt zudem, dass das iPhone Plus die Lücke zwischen dem iPhone 5 und dem iPad Mini schließen würde. Darüber hinaus hätte das Budget-Smartphone auch eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem Samsung Galaxy S3 – zumindest in Bezug auf die Maße. Da sich Apple selbst bislang jedoch nicht offiziell zu diesen Spekulationen geäußert hat, bleibt vorerst nur abzuwarten ob sich die Vermutungen von Marco Arment tatsächlich bestätigen werden.

Quellen: anandtech.com, marco.org, appleinsider.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.