iPhone 6: News zum Release-Datum und Display mit Saphir-Glas

Wie die Redakteure des Online-Magazins AppleInsider jetzt berichten, hat Apple vor wenigen Tagen einen Patentantrag eingereicht, in dem eine neue Produktionstechnik für ein gebogenes Display beschrieben wird.

Mit diesem Patent will Apple die Ansprüche auf diese Technologie speziell für mobile Touchscreens, Touchpads, berührungsempfindliche Mäuse und einige andere Geräte abdecken. Weiterhin gehen die Kollegen davon aus, dass ein solches gebogenes Display bereits in Verbindung mit dem iPhone 6 auf den Markt kommen wird.

iPhone 6 Release Date

Quelle: ibtimes.com

Aus dem Patentantrag geht laut dem AppleInsider ebenso hervor, wie Apple die Flexibilität des Displays erhöhen will. Demnach planen die Ingenieure den Touchscreen mit einem dünnen Film zu überziehen. Dabei handelt es sich um das sogenannte Liquidmetal. Dieses Verfahren ermöglicht ein leicht gekrümmtes Display, das sich jedoch nicht weiter verformt. Darüber hinaus soll der flexible Touchscreen aus Saphir Glas bestehen, so dass er nahezu immun gegenüber Kratzern und Schrammen ist.

Bezahlte Umfragen

iPhone 6 Gebogenes Display

Quelle: appleinsider.com

Laut dem News-Portal IBTimes wird das Display des iPhone 6 zwischen 4,7 und 5,7 Zoll groß sein und eine Full HD-Auflösung bieten. Desweiteren könnte die neue Touchscreen-Technologie zukünftig auch bei der Produktion der iPad-Modelle zum Einsatz kommen. Laut den vorliegenden Informationen befindet sich das gebogene beziehungsweise flexible Display derzeit allerdings noch in der Entwicklungsphase. Die Kollegen des AppleInsider gehen jedoch davon aus, dass die Serienfertigung bereits im ersten Quartal des kommenden Jahres beginnen könnte.

Neben einem neuen Display wird das iPhone 6 zudem über einen deutlich stärkeren Akku und einen schnelleren 64-Bit-Prozessor verfügen. Ebenso kann man davon ausgehen, dass Apple dem kommenden Smartphone-Flaggschiff ein rundum erneuertes Design verpassen wird. Laut AppleInsider und der IBTimes wird das iPhone 6 im zweiten Halbjahr 2014 erscheinen – spätestens jedoch im September des kommenden Jahres. Apple hat sich zu den genannten Spekulationen bislang jedoch noch nicht offiziell geäußert.

Quellen: ibtimes.com, appleinsider.com, digitimes.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.