Deals

iPhone 6: Release-Datum gegen Ende 2014 mit randosem 5-Zoll Display

Laut dem News-Portals IBTimes wird das kommende Apple-Smartphone wahrscheinlich Anfang Juni 2014 erscheinen und neben einem 5 Zoll großen Rand-zu-Rand-Display auch einen deutlich stärkeren Akku und einige weitere neue Features mit sich bringen.

Darüber hinaus äußerten sich vor kurzem auch die bekannten Analysten Gene Munster und Ming-Chi Kuo zu dem Thema – mit zum Teil interessanten Spekulationen.

iPhone 6: Release-Datum
Quelle: gottabemobile.com

Den Kollegen des News-Portals IBTimes liegen nach eigenen Angaben neue Informationen in Bezug auf das iPhone 6 vor. Laut Gene Munster, der sich in einem Interview mit den Kollegen der IBTimes zu den Gerüchten in Bezug auf das iPhone 6 äußerte, wird Apple dem kommenden Smartphone-Flaggschiff eine radikale Neugestaltung verpassen. Darüber hinaus geht Munster davon aus, dass das iPhone 6 mit einem neuen Rand-zu-Rand-Display auf den Markt kommen wird. Auf die voraussichtlichen Maßen des Displays ging Munster jedoch nicht weiter ein. Es wird jedoch höchst wahrscheinlich deutlich größer sein als das des aktuellen iPhone 5s.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Die Redakteure des Business Insider berichteten vor kurzem ebenfalls über das iPhone 6 und bezogen sich dabei auf die Insider-Informationen des Analysten Ming-Chi Kuo. Laut Kuo wird das Display des iPhone 6 über eine Bilddiagonale von mindestens 4,7 oder sogar 5 Zoll verfügen. Die Kollegen der Latin Times berichten zudem davon, dass der Akku des iPhone 6 deutlich mehr Leistung mit sich bringen wird um das sogenannte Next-Gen-Smartphone mit ausreichend Strom versorgen zu können.

Darüber hinaus gehen die Redakteure davon aus, dass Apple das Power-Management des iPhone 6 unter anderem durch die innovative Augen-Erkennung verbessern wird. Sobald der Nutzer seinen Blick von dem Display abwendet, schaltet sich der Touchscreen automatisch aus um so Strom zu sparen. Desweiteren bestätigen auch die Kollegen der Latin Times, dass das iPhone 6 höchst wahrscheinlich im Sommer des kommenden Jahres erscheinen wird. Bedenkt man jedoch den aktuellen Veröffentlichungszyklus von Apple, dann wäre mit einem Release vor September 2014 eher nicht zu rechnen.

Quellen: ibtimes.com, businessinsider.com, latintimes.com, valuewalk.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .