Deals

iPhone 6: Release im Juni 2013 in zwei unterschiedlichen Varianten

Laut den Meinungen einiger Analysten und Branchen-Experten, die dem Hersteller Apple zum Teil angeblich sehr nahe stehen, soll das neue iPhone 6 bereits im Mai oder spätestens im Juni auf den Markt kommen.

Bei dieser Einschätzung beziehen sich die Insider auf den Umstand, dass Apple den bisher einjährigen Produktzyklus verkürzt hat – wie die letzten Veröffentlichungen wie unter anderem das iPad 4 und das iPad Mini zeigen. Allerdings stehen neben dem Release-Datum noch viele andere Fragen im Raum.

Foto iPhone 6 Smartphone
Quelle: thenewstribe.com

Die wohl offensichtlichste Frage dürfte die nach der eigentlichen Produktbezeichnung sein. Bislang steht immer noch nicht fest, ob Apple das iPhone 5S oder gar das iPhone 6 auf den Markt bringen wird. Hier sind sich die Experten zwar derzeit noch uneins, doch da Apple bislang immer erst eine S-Upgrade der anderen Smartphone-Modell veröffentlicht hat, kann man eigentlich davon ausgehen, dass es auch bei dem kommenden iPhone 6 so sein wird. So sieht es unter anderem auch der bekannte Analyst Brian White, der für das Unternehmen Topeka Capital Markets arbeitet.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Doch hat der Analyst noch einige weitere Informationen, die er in einem Interview mit den Kollegen des Online-Magazins MacRoumors verraten hat. Laut White wird es das kommende iPhone 6 nicht nur in einer Vielzahl von unterschiedlichen Farben geben, sondern plant Apple angeblich auch Modelle mit verschiedenen Display-Größen. Mit diesen Modell-Variationen will Apple besonders den Konkurrenten Samsung unter Druck setzen und den Kunden eine breitere Auswahlmöglichkeit bieten.

Neben Brian White hat sich mit Neil Mawston, dem Geschäftsführer von Strategy Analytics, ein weiterer Experte in die Diskussion mit eingeklinkt. In einem Interview mit dem Nachrichtendienst Reuters bestätigte Mawston nicht nur die Angaben seines Kollegen, sondern sagte außerdem, dass Apple höchstwahrscheinlich auch ein iPhone 6 Mini auf den Markt bringen wird. Bis es jedoch die Marktreife erlangt, könnte es jedoch noch rund zwei Jahre dauern. Da derzeit jedoch keine offizielle Stellungnahme von Apple vorliegt, bleibt es also mit Spannung abzuwarten, ob sich die Meinungen der Experten am Ende tatsächlich bestätigen werden.

Quellen: macroumors.com, news.yahoo.com

Deine Meinung

1 Kommentar
Jochen | 22. Jan 2013, 16:57
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Es ist doch eigentlich total egal ob es Iphone 5S , 6 oder gar 8 heißen wird.
Entscheident ist doch das Sie sich was einfallen lassen müssen in Punkto
Design und Technik da sind die Apple Entwickler ja nicht so richtig auf dem neuesten Stand der Technik…..

Wie wir alle wissen ist die Applegemeinde ja sehr belastbar aber
irgendwann ist da auch Ende und das währe auch das Ende von Apple.

Wollen wir es nicht offen…

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .