Deals

iPhone 6/5C: Erstes Video zeigt schnellen iOS 7 Safari-Browser

Das chinesische Online-Magazin C Technologie hat vor kurzem ein Video veröffentlicht, in dem angeblich das neue und sogenannte Low-Budget-Smartphone iPhone 6/5C zu sehen ist.

Ein unbekannter Nutzer zeigt darin unter anderem die Funktionen einer iOS 7 Safari-App. Zwar liegt das knapp 50 Sekunden lange Video nur in einer schlechten Qualität vor, doch kann man trotzdem auch das Kunststoff-Gehäuse und das Display erkennen. Allerdings wird die Echtheit des Videos derzeit von einigen Branchen-Kennern angezweifelt.

iPhone 6/5C: Erstes Video
Quelle: techradar.com

Neben den Kollegen von Macrumors haben auch die Redakteure des AppleInsider das Video von C Technologie näher unter die Lupe genommen. Neben der schlechten Qualität spricht auch der unbekannte Ursprung des Videos dafür, dass es sich hierbei möglicherweise um eine Fälschung handelt. Das Video zeigt ein rotes oder rosafarbendes Smartphone bei dem es sich laut den chinesischen Kollegen um das iPhone 6/5C handeln soll. Die schlechte Auflösung sorgt allerdings dafür, dass sich die Inhalte auf dem recht körnigen Display nur recht schwer erkennen lassen.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

In dem Video surft ein unbekannte Nutzer mit einer Safari-App durch das Internet und den Apple Store. Die Ladegeschwindigkeit sowie die verschiedenen Gesten weisen darauf hin, dass es sich dabei um eine aktuelle Smartphone-Generation handeln muss. Zwischenzeitlich ist auf der rechten Seite des Displays das Apple AssistiveTouch-Symbol zu erkennen, bei dem es sich um ein neues iOS 7-Feature handelt. Desweiteren sieht man die Linse der Front-Kamera, die jedoch keinen Hinweis auf die mögliche Auflösung gibt.

Ebenso wird die Gehäuse-Rückseite des angeblichen iPhone 6/5C nicht gezeigt. Somit bleibt fraglich, ob das Smartphone tatsächlich komplett aus Plastik besteht. Unter anderem gehen die Kollegen der DigiTimes davon aus, dass Apple bereits am 10. September neben dem iPhone 6/5S auch das iPhone 6/5C vorstellen wird. Die „Billig-Variante“ soll deutlich günstiger sein und ist besonders für die Schwellenländer wie Brasilien oder China gedacht. Da von Apple selbst bislang jedoch keine offizielle Stellungnahme zu den genannten Spekulationen vorliegt, bleibt vorerst nur abzuwarten, was das Unternehmen tatsächlich plant.

Quellen: macrumors.com, digitimes.com, appleinsider.com, ctechcn.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .