Deals

iPhone App erkennt verseuchte Dioxin-Eier per Barcode-Scanner

Der Dioxin-Skandal zieht weite Kreise. Mittlerweile mussten bereits knapp 5.000 Bauernhöfe wegen des zu hoch belasteten Futtermittels geschlossen werden. Das Futter wurde insbesondere im Geflügel-Bereich eingesetzt. In Folge dessen müssen insbesondere die Liebhaber des Früshtücks-Eis ihre Gewohnheiten umstellen – oder auch nicht. Denn mit iPhone Apps kann man überprüfen, ob die gekauften Eier möglicherweise belastet sind.

Augen auf beim Eierkauf: Dies gilt momentan wegen des Dioxin-Skandals in besonderem Ausmaß. Mittlerweile wurden knapp 5.000 Bauernhöfe geschlossen, weil im Futter eines Lieferanten erhöhte Mengen an Dioxin festgestellt wurden. Da das Futter insbesondere im Geflügel-Bereich zum Einsatz gekommen ist, sind vor allen Dingen Eier vom Dioxin-Skandal betroffen. Doch bereits vor dem Verzehr lässt sich klären, ob die Eier möglicherweise belastet sind.

Apple Dioxin App
Quelle: apple.com

Seit einiger Zeit findet sich auf allen im Handel erhältlichen Eiern ein Code, der den Rückschluss auf den Produktionsbetrieb zulässt. Mit dem Web-App „Was steht auf dem Ei“ und dem kostenlosen Smartphone App „barcoo“ werden diese Infos auch digital verwertbar. Über das Internet lässt sich so die Herkunft des Frühstück-Eis klären. Die Verbraucherzentrale Hamburg hat dabei nun eine Liste angefertigt, an Hand derer sich potenziell belastete Eier identifizieren lassen.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Über „Was steht auf dem Ei“ bzw. das App „barcoo“ werden diese Informationen ebenfalls ausgewertet. Die Prüfung kann bereits im Supermarkt vorgenommen oder an Hand bereits gekaufter Eier durchgeführt werden. Nötig ist die Eingabe, bzw. ein Scan des Codes. Sind die Eier potenziell belastet, sollten sie nicht gekauft, bzw. entsorgt werden. Als unschädlich eingestufte Eier, so zum Beispiel auch Eier aus kontrolliert biologischem Anbau, können hingegen ohne Risiko verzehrt werden.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .