Deals

iPod Lithium-Polymer Akkus werden durch Japan Katastrophe knapp

Laut einem aktuellen Bericht soll Apple Probleme mit der Lieferung neuer Lithium-Polymer Akkus bekommen. Der Grund hierfür ist die Katastrophe in Japan, weshalb ein wichtiger Lieferant ausgefallen sein soll. Ein zerstörter Hafen soll dafür sorgen, dass die Produktion nicht wieder aufgenommen werden kann.

Laut einem aktuellen Bericht des Wall Street Journals soll Apple Probleme mit ausbleibenden Lieferungen neuer Lithium-Polymer Akkus bekommen. Zurückzuführen sei dies auf die Katastrophe in Japan. Ein wichtiger japanischer Lieferant sei seit 11. März nicht mehr in der Lage gewesen zu produzieren. Bislang soll der Lieferstopp noch nicht zu Verzögerungen geführt haben, weil ausreichende Lagerbestände vorhanden waren. Doch in naher Zukunft sollen die Vorräte erschöpft sein. Dann wäre Apple auf neue Lieferungen angewiesen, um seine Produkte mit Lithium-Polymer Akkus ausstatten zu können.

 Lithium-Polymer Akku
Quelle: macrumors.com

Das Problem: Der Lieferant ist ein japanischer Chemie-Konzern, der rund 70 Prozent des Weltmarktes kontrollieren soll. Daher könnte es schwierig bis unmöglich werden, einen vergleichbaren Lieferanten zu finden, der in ähnlichen Stückzahlen liefern kann. Die Fabrik des betroffenen Unternehmens soll sich nahe dem Epizentrum des Bebens befinden. Die Fabrik selbst ist zwar weniger stark beschädigt, doch ein zerstörter Hafen soll die Anlieferung neuen Materials verhindern.

Bezahlte Umfragen

In der Folge versucht der Apple Lieferant auf andere Standorte, unter Anderem in den USA und in China, auszuweichen. Noch unklar ist, welche Apple Modelle von der drohenden Akku-Knappheit betroffen sind. Im Bericht werden explizit die iPod MP3-Player genannt. Vergleichbare Akkus werden jedoch auch im iPhone und im iPad verwendet. Ob auch hier Engpässe zu befürchten sind, ist noch unbekannt.

Quelle: Wall Street Journal

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .