ITC Prognose: Mit dem iPad 2 wird Apple auch 2011 deutlicher Marktführer bei Tablets

2010 war das Jahr des iPad. Im vergangenen Jahr sicherte sich Apple mit seinem neuen Tablet-PC einen Marktanteil von über 80 Prozent. Laut einer Analyse des Marktforschungsunternehmens ITC wird Apple auch 2011 deutlicher Marktführer bei den Tablets bleiben.

IDC vermutet, dass Apple mit der Einführung des iPad 2 auch 2011 einen Marktanteil von etwa 80 % bei den Tablets erreichen kann. Gleichzeitig stellte das Unternehmen eine Marktstudie zum letzten Quartal 2010 vor. Auch hier dominierte Apple den Tablet-Markt. Allerdings lesen sich die Zahlen etwas verhaltener, als bei einer 2010 veröffentlichten Marktstudie von Strategy Analysts nach der Apples Marktanteil Ende 2010 auf bis zu 95% stieg. 72% Marktanteil im letzten Quartal 2010 konnte das iPad laut IDC für sich verbuchen. Als einziger ernsthafter Konkurrent taucht im gleichen Zeitraum Samsung mit seinem 7-Zoll-Galaxy-Tab und einem Marktanteil von 17 Prozent auf.

Tablet PCs

Quelle: preisgenau.de

Die Marktstudie gibt auch einen Überblick darüber, warum sich die anderen Anbieter so schwer auf dem Tablet-Markt tun. Laut IDC kann beispielsweise das neue Motorola Xoom-Tablet zwar dem iPad mit seinen Hardware-Komponenten und der für Tablets optimierten Android 3.0-OS durchaus Paroli bieten. Ein Problem ist aber der gegenüber dem iPad deutlich höhere Preis. Auch andere von ihren technischen Daten her gute Geräte wie das PlayBook von RIM, das Touchpad von HP oder das Galaxy Tab 10.1. haben laut IDC vor allem einen Fehler: „Fatal fehlerhafte Produktstrategien“. Entweder übertreffen die Preise der Apple-Konkurrenz das iPad deutlich, oder sie können nur mit Vertrag erworben werden, stellt die IDC-Studie fest.

Bezahlte Umfragen

Eine vor kurzem erfolgte Konsumentenbefragung des Unternehmens ChangeWave bestätigt die Ergebnisse der IDC-Analyse. Von allen Befragten, die in nächster Zeit ein Tablet kaufen wollen, gaben 82 % an, dass das iPad für sie erste Wahl ist. Das Motorola Xoom, das Playbook und das GalaxyTab 10.1. erhielten dagegen je nur wenige Prozentpunkte. Gut für Apple, ärgerlich für die Konkurrenz: Auch ein drittes Marktforschungsunternehmen (Forrester) stellt fest: „Wir erwarten in den USA im Jahr 2011 24,1 Millionen Tablet-Verkäufe, mindestens 20 Millionen davon werden iPads sein.“

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.