iTunes-Charts: iPhone-Konzert auf Youtube.com neuer Hit-Seller

Wer sich des Öfteren auf der Video-Plattform YouTube aufhält oder sich in den iTunes-Charts nach neuer Musik umschaut, wird sie sicherlich schon gesehen haben: die Band Atomic Tom. Doch handelt es sich bei den Jungs aus New York nicht um eine normale Musik-Gruppe, denn ihre Instrumente bestehen ausschließlich aus iPhones. Nach wenigen Tagen kann sich Atomic Tom bereits über weit mehr als 500.000 Klicks freuen, doch denken verschiedene Kritiker, dass es sich bei diesem iPhone-Konzert um einen Marketing-Gag von Apple selbst handelt.

In den iTunes-Charts sind sie derzeit ganz oben zu finden und auch der Kick-Zähler bei YouTube schnellt weiter in die Höhe, die Band Atomic Tom macht derzeit enorm von sich Reden. Doch was genau hat es mit dem iPhone-Konzert in einer New Yorker U-Bahn auf sich und warum kommt die Musik dermaßen gut bei den Usern an? Ein Grund ist sicherlich, dass die Story im Video stimmig und witzig ist. Es beginnt mit einer kurzen Einleitung, in der sich die Bandmitglieder von Atomic Tom darüber beschweren, dass ihre Instrumente gestohlen wurden.

apple gag new york band youtube

Quelle: youtube.com

Doch dieser Umstand stört die Jungs aus Brooklyn nicht weiter, denn sie schnappen sich kurzer Hand ihre iPhones und geben damit das Lied „Take Me Out“ zu Besten, live und direkt in der U-Bahn. dazu haben die Jungs die verschiedenen Musizier-Apps aus dem App Store von Apple genutzt. Dieser Umstand ist es auch, der die Kritiker auf den Plan ruft. Diese denken, dass es sich dabei um eine Marketing-Gag handelt, und zwar von Apple selbst.

Bezahlte Umfragen

Für diese Vermutung spricht natürlich, dass es sich nur um iPhones handelt und nur Apps zum Einsatz kommen, die auch im Store zu haben sind. Darüber hinaus macht die hohe Platzierung in den iTunes-Charts stutzig und die Tatsache, dass ein anderes Lied der Band Atomic Tom auf gerade einmal knappe 200 Aufrufe kommt. Von Apple selbst kam bislang keine Stellungnahme und auch die Musiker halten sich zu dem Thema bedeckt. Sicher ist allerdings, dass es ein ziemlich innovatives Video und ein kreatives Lied ist.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.