Deals

Kann jemand Fremdes meine Instagram-DMs einsehen?

Es ist wieder einmal Leser-Fragezeit hier bei Preisgenau, und heute geht es um den Datenschutz bei Instagram. Die Fragen dieser Woche lauteten: „Können Sie die Instagram-DMs von jemand anderem überprüfen? Können Sie in das Konto einer anderen Person nutzen, ohne dass diese davon weiß?


Das sind ziemlich spezifische Fragen, die den Datenschutz und die Sicherheit in sozialen Medien betreffen. Da die meisten von uns Instagram benutzen, ist der Gedanke, dass unsere Aktivitäten im Netzwerk aufgedeckt oder von jemandem gesehen werden könnten, der sie nicht sehen soll, kein schöner Gedanke.

Können andere meine Instagram DMs einsehen?

Instagram-Konten sind relativ sicher, solange man ein gutes Passwort benutzt und gute Sicherheitsgewohnheiten pflegt. Es gibt viele Anwendungen und Websites, die vorgeben, in der Lage zu sein, das Instagram-Konto von jemandem zu hacken, aber nur selten funktionieren sie tatsächlich – und wenn sie es tun, ist es sowohl illegal als auch kostspielig. Ich würde dringend davon abraten, Apps von zwielichtigen Websites zu installieren, die anbieten, Instagram-Accounts zu hacken, da Sie nicht wissen, was Sie auf Ihrem Telefon installieren!

Instagram

Instagram hat keinen Mechanismus, um die DMs von jemand anderem zu überprüfen. Wie der Name Direct Message andeuten mag, ist das ganze System so konzipiert, dass es privat, direkt und von Person zu Person funktioniert. In seltenen Fällen können sich die Administratoren von Instagram DMs ansehen und sie den Behörden übergeben, aber das wird selten, wenn überhaupt, passieren, es sei denn, Sie verschwören sich wissentlich und bereitwillig, Bundesgesetze über die Plattform zu brechen.

Wenn jemand von DMs zwischen Ihnen und jemand anderem Kenntnis erlangt hat, gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten, wie das geschehen konnte: entweder hat der Empfänger dieses DMs es ihm bereitwillig mitgeteilt, oder Ihr Konto wurde kompromittiert. Während Sie bei der ersten Möglichkeit nicht viel tun können, außer bessere Leute für DMs auszuwählen, ist die zweite Möglichkeit leicht lösbar.

Was mache ich, wenn mein Konto gehackt wurde?

Wenn jemand definitiv Ihre DMs durchgesehen hat, ist Ihr Instagram-Konto wahrscheinlich gehackt worden. Die Person, die die DMs gelesen hat, ist irgendwie an Ihre Login-E-Mail und Ihr Passwort gelangt und hat Zugriff auf Ihr Konto. Um zu überprüfen, ob sich jemand in Ihr Konto eingeloggt hat, können Sie überprüfen, wer von der Website darauf zugegriffen hat.

  1. Loggen Sie sich mit einem Webbrowser in Instagram ein.
  2. Klicken Sie auf Ihr Profilbild in der oberen rechten Ecke, um zu Ihrem Profil zu navigieren.
  3. Klicken Sie auf das Zahnrad neben Ihrem Benutzernamen und auf die Schaltfläche Profil bearbeiten, um auf die Einstellungen zuzugreifen.
  4. Klicken Sie auf die Option „Login-Aktivität“ in der erscheinenden Liste.
  5. Es erscheint eine Liste der letzten Logins, die die Zeit, den Ort und die Plattform angibt, auf der Ihr Konto angemeldet war.

Blicken Sie auf die letzten Logins und überprüfen Sie, ob Sie jeden einzelnen erkennen. Wenn Sie einen oder mehrere nicht erkennen, könnte jemand Ihr Konto ohne Ihr Wissen benutzt haben, und es ist an der Zeit, Maßnahmen zu ergreifen, um Ihr Konto gegen diesen böswilligen Zugriff zu schützen. Beginnen Sie, indem Sie auf die nicht autorisierten Anmeldungen klicken und auf die Schaltfläche „Abmelden“ klicken.

Sichern Sie Ihr Instagram-Konto

Es ist einfach, Ihr Instagram-Konto zu sichern. Alles, was Sie tun müssen, ist Ihr Passwort zu ändern und die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) zu aktivieren. Wenn jemand Zugriff auf Ihr Passwort hat, haben Sie wahrscheinlich nicht 2FA aktiviert – andernfalls würden Sie sofort benachrichtigt, wenn jemand versucht, sich einzuloggen.

  1. Loggen Sie sich bei Instagram ein und navigieren Sie zur Passwortänderungsseite.
  2. Geben Sie Ihr aktuelles Passwort in das obere Feld ein, sowie zweimal ein neues, stärkeres Passwort in die Felder darunter.
  3. Klicken Sie zum Speichern auf Passwort ändern und notieren Sie Ihr neues Passwort an einem sicheren Ort.
  4. Loggen Sie sich aus Instagram aus und mit Ihrem neuen Passwort wieder ein.

Wählen Sie ein starkes Passwort oder eine Passphrase. Machen Sie es so kompliziert wie möglich und behalten Sie es trotzdem im Gedächtnis. Wenn Ihnen nie gute Passwörter einfallen, verwenden Sie einen Passwort-Manager – eine Erweiterung oder Anwendung, die sich um Ihre Passwörter kümmert, sichere Passwörter generiert, sie automatisch zu den Anmeldungen hinzufügt und Sie wissen lässt, wenn sie kompromittiert wurden.

Das Ändern Ihres Passworts sollte jeden mit böswilligen Absichten davon abhalten, sich vorerst bei Ihrem Konto anzumelden, aber die Aktivierung von 2FA kann die Sicherheit Ihres Kontos ernsthaft erhöhen. Es ist keine Wunderwaffe, die jeden möglichen Hack stoppen kann, aber es wird Leute davon abhalten, in Ihr Konto einzudringen, ohne Ihre Textnachrichten abzufangen.

Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren

Textbasierte Zwei-Faktor-Authentifizierung ist ein sehr unkompliziertes System. Sie melden sich wie gewohnt bei Instagram an und erhalten dann einen Code per SMS, um zu verifizieren, dass Sie es tatsächlich sind. Es ist ein zusätzlicher Schritt, der etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen kann, aber es bedeutet, dass jeder Angreifer Zugriff auf Ihre Textnachrichten sowie Ihr Passwort benötigt, um sich erfolgreich in Instagram einzuloggen.

  1. Loggen Sie sich mit einem Webbrowser in Instagram ein.
  2. Klicken Sie auf Ihr Profilbild in der oberen rechten Ecke, um zu Ihrem Profil zu navigieren.
  3. Klicken Sie auf das Zahnrad neben Ihrem Benutzernamen und auf die Schaltfläche „Profil bearbeiten“, um auf die Einstellungen zuzugreifen.
  4. Klicken Sie auf die Option „Login-Aktivität“ in der angezeigten Liste.
  5. Wählen Sie Datenschutz und Sicherheit.
  6. Blättern Sie nach unten und wählen Sie „Zwei-Faktor-Authentifizierungseinstellung bearbeiten“.
  7. Wählen Sie „Textnachricht verwenden“ und wählen Sie dann „Einschalten“.
  8. Geben Sie Ihre Telefonnummer ein und bestätigen Sie sie mit dem Sicherheitscode, der Ihnen mitgeteilt wurde, um 2FA zu aktivieren.

Von nun an müssen Sie Ihr Telefon bei der Anmeldung in Instagram jederzeit bei sich haben, um den Sicherheitscode anzugeben. Da die überwiegende Mehrheit von uns unsere Telefone ohnehin für den Zugriff auf Instagram benutzt, sollte dies kein Problem darstellen.

Es ist kein angenehmes Gefühl zu wissen, dass jemand anderes auf unsere Social-Media-Konten zugreift oder sich unsere privaten Gespräche ansieht. Sie haben die Kontrolle über die Apps, die Sie benutzen, und können Maßnahmen ergreifen, um Ihre Konten zu sichern, aber die Verwaltung der Personen, mit denen Sie in Kontakt treten möchten, ist eine ganz andere Story!

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .