Kopieren Firefox 4 und IE9 den Google Chrome Browser?

In Sachen Marktanteil hat der Google Chrome Browser weiterhin das Nachsehen gegenüber dem Microsoft Internet Explorer und dem Mozilla Firefox. Doch gerade bei den jüngst erschienenen neuen Versionen Internet Explorer 9 und Firefox 4 wird deutlich, dass der Google Chrome Browser Pate gestanden hat.

Besser gut kopiert, als schlecht erfunden. Dieses Motto könnte auch für die beiden neuen Browser Internet Explorer 9 und Firefox 4 gelten, die kürzlich erschienen sind. Bei beiden Browsern fällt die Ähnlichkeit zum Google Chrome Browser auf. Insbesondere bei der Entwicklung des User Interface scheint der Google Chrome Browser Pate gestanden zu haben. Der Prinzip bei den Browsern heißt demnach: Weniger ist mehr.

Chrome Brauser

Quelle: conceivablytech.com

Und dieses Prinzip ist durchaus eine Erfindung von Google. Der Chrome Browser war der erste Browser, der mit Menüs und Buttons geizte und stattdessen Inhalte in den Vordergrund rückte. Vieles von dem, was Google begonnen hat, haben Microsoft im Internet Explorer und Mozilla im Firefox nun übernommen. Preston Gralla von pcworld.com nennt dies gar „Chrome-zation“ der Browser-Welt. Ganz unrecht hat Gralla dabei nicht. Egal ob es die Tab-Leiste betrifft, die nun überall ganz nach oben gerutscht ist, oder die URL-Leiste, die nun gleichzeitig für Such-Anfragen zuständig ist. All das hat Google beim Chrome Browser vorgemacht.

Bezahlte Umfragen

Will man ein Browser-Duell herauf beschwören, so hat Google den Kampf für sich entscheiden können. Dies äußert sich zwar nicht in Sachen Marktanteil, wo der Google Chrome Browser weiterhin das Nachsehen gegenüber dem Microsoft Internet Explorer und dem Mozilla Firefox hat. Bei Design und User Interface hatte jedoch kein Browser in den vergangenen Jahren einen stärkeren Einfluss als der Google Chrome Browser.

Quelle: pcworld.com

Bezahlte Umfragen
3 Kommentare
Kopieren Firefox 4 und IE9 den Google Chrome Browser?
der held! | 31. Mrz 2011, 18:35
1Punkte  Add ratingSubtract rating

schonmal was von opera gehört.. war lange vor google chrome da und der firefox 4 ist das gespuckte ebenbild!
denken drücken sprechen!

Der Beobachter | 1. Apr 2011, 09:15
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Ist doch gut dass sie sich angleichen, denn (Gutes) übernehmen ist Fortschritt für alle. Macht Google mit den Funktionen von Firefox ja auch (einzeln laufende Prozesse in Tabs, Absturzschutz etc.). Die Konkurrenz belebt hier wirklich das Geschäft. Und wers anders woll, kann ja meistens die Oberflächen verändern (zumindest bei Chrome und Firefox).. ;)

idioten | 2. Apr 2011, 16:04
0Punkte  Add ratingSubtract rating

was soll die scheiße???
opera schaut 1:1 gleich aus wie ff und war schon vor chrome da aber firefox kopiert ja chrome..


Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.