Kostenlos Bilder und Fotos optimieren mit IrfanView

Der Urlaub ist vorbei, tausende Bilder wurden gemacht. Die nachträgliche Bearbeitung droht Tage zu dauern. Oder auch nicht, wenn man weiß wie. Schnell und effektiv lassen sich mit der Batch Verarbeitung von IrfanView ganze Bilderserien bearbeiten und optimieren.

IrfanView ist nicht nur leistungsstark, sondern auch noch kostenlos. Daher sollte das Foto Tool auf keiner Festplatte fehlen. Besonders ausgefeilt sind die Funktionen der Stapel Verarbeitung, auch Batch Verarbeitung genannt. Diese Funktionen erleichtert das Bearbeiten mehrerer Fotos immens. Statt jedes einzelne Foto separat bearbeiten zu müssen, reicht es aus IrfanView bestimmte Aufgaben zu zuweisen. Den Rest macht die Foto Software dann schon fast von alleine. Insbesondere nach einem Urlaub, wo sich häufig tausende digitale Fotos auf der Speicherkarte wieder finden, schont dieser Bearbeitungsturbo Zeit und Nerven.

IrfanView

Quelle: IrfanView.de

In den Bearbeitungsoptionen von IrfanView verstecken sich die interessantesten Möglichkeiten hinter dem Punkt „Spezial-Optionen aktiv“. Die Auto-Korrektur bearbeitet dann z.B. jedes Bild hinsichtlich einer optimalen Darstellung von Helligkeit und Farbe. Zu dunkle Bilder werden so automatisch aufgehellt und überbelichtete Fotos abgedunkelt. Aber auch die Größe der Bilder lässt sich per Batch Verarbeitung regulieren. Das ist sehr praktisch, wenn man die Urlaubsfotos per Internet oder Email mit anderen teilen möchte.

Bezahlte Umfragen

10 Megapixel Bilder sind viel zu groß für solche Web Anwendungen. Aber auch für stylische Effekte ist die Stapel Verarbeitung von IrfanView zu gebrauchen. So lassen sich Bilder in Graustufen oder Schwarz-Weiß umwandeln. Auch der Austausch einzelner Farbtöne ist möglich. Wenn man möchte, kann man seine Fotos auch mit einem Rahmen verzieren lassen und diesen nach Wunsch beschriften. Ebenfalls sinnvoll: Eine Standart Funktion ist auch das Umbenennen. Statt eines kryptischen Dateinamens, finden sich nach Monaten die Urlaubsfotos wesentlich leichter, wenn diese einen eingängigen Namen tragen.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.