Kostenlos PDF Dateien erstellen mit der Freeware PDFCreator 1.2.0

Möchte man große Layouts oder Bündelungen vieler Texte per E-Mail verschicken, stellen sich unweigerlich zwei grundsätzliche Fragen. Wird mein Gegenüber das entsprechende Dateiformat auch öffnen können? Und wie kann ich die hohe Datenmenge im Speicherplatz reduzieren, um sie schneller verschicken zu können? Hier kann das Dateiformat PDF Abhilfe schaffen. Doch professionelle Software um diese PDF-Dateien zu erstellen sind oft teuer, allerdings es gibt auch kostenlose Alternativen.

Die Software PDFCreator 1.2.0 wird nicht, wie üblich, als Programm installiert, sondern als Druckertreiber. Auf diese Weise können sämtliche Programme die über eine Druckfunktion verfügen, auf diesen virtuellen Drucker zugreifen und PDF-Dateien erstellen. Sogar eine Nutzung über das lokale Netzwerk ist so möglich. Desweiteren bietet die Installation der Software einige nützliche, zusätzliche Optionen, die das Erstellen von verschick- und druckbaren PDFs einfacher gestalten sollen.

PDF24 Creator Optionen

Quelle: en.softonic.com

So ist es ebenfalls möglich, einen entsprechenden Eintrag in das per Rechtsklick aufrufbare Windows-Kontextmenü einzubinden. Und auch im Internet kann das Programm helfen. Per installierter Toolbar im jeweiligen Browser, können ganze Internetseiten als PDF auf dem heimischen PC gespeichert und per E-Mail versendet werden. So kann man sich beispielsweise wichtige Informationen ganz einfach sichern, ohne die Texte und Bilder erst kompliziert kopieren zu müssen.

Bezahlte Umfragen

Auch versierten Nutzern kommt das Programm entgegen. So unterstützt die Software die Adobe PDF-Formate 3.0, 4.0, 5.0 und 6.0. Ebenso kann die Qualität des virtuellen Drucks und somit der Kompressionsgrad angepasst werden. Wer jedoch anstatt eines PDF lieber Bildformate verwenden möchte, kann sich die Dokumente auch als JPG, BMP, RAW, EPS oder TIFF-Dateien ausgeben lassen. Und auch der Export als Postscript Datei ist mit dem PDFCreator 1.2.0 problemlos möglich.

Quellen: chip.de, computerbild.de, soft-ware.net

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.