Deals

Kostenlose Online Bildbearbeitung und gratis Fotobearbeitungsprogramme

Wer aus seinen Fotos mehr machen möchte, dem stehen im Internet zahlreiche kostenlose Möglichkeiten zur Bearbeitung bereit. Neben gratis angebotener Bearbeitungsprogramme, die man sich auf den eigenen PC laden kann, stehen dem Nutzer auch verschiedene Internetseiten zur Verfügung, auf denen man seine Bilder hochladen und anschließend direkt online bearbeiten kann.

GIMP ist die wohl bekannteste kostenlose Bearbeitungssoftware, die im Internet zum Download zur Verfügung steht. Sie bietet dem Nutzer zahlreiche Funktionen, mit denen er auch ohne Internetverbindung seine Bilder direkt am PC bearbeiten kann. Neben den Grundfunktionen (Größe ändern, Kontrast verstärken, aufhellen) ist es außerdem möglich, Farben aus dem Bild zu entfernen, Muster direkt auf eine Fläche aufzutragen und erkannte Ebenen auszublenden oder in der Stärke zu verändern. Besonders von Vorteil ist die außerordentlich lange Liste an Dateiformaten, die GIMP unterstützt.

Bezahlte Umfragen

Ein ebenfalls bekanntes Bearbeitungsprogramm ist Picasa, das unter anderem eine Skalierung des Bildes und eine Reduzierung des Rote-Augen-Effektes ermöglicht. Außerdem kann eine schiefe Ausrichtung des Fotos korrigiert werden und es stehen 12 Effekte zur Auswahl. Das Besondere an Picasa ist gegenüber GIMP die Möglichkeit, Collagen und Diashows zu erstellen und die Fotos durch Webalben ausgewählten Freunden und Verwandten freizugeben.

Ohne Download eines Programms kann die Website www.picnik.com genutzt werden. Fotos können direkt vom Computer oder von zahlreichen Netzwerkseiten wie MySpace oder Facebook hochgeladen und dann direkt bearbeitet werden. Dem Nutzer stehen hierbei zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Neben den Bearbeitungsfeldern für Farbe, Belichtung, Größe, Schärfe und Rote Augen stehen auch noch zahlreiche Effekte, einfügbare Formen und Rahmen zur Verfügung. Passend zur Weihnachtszeit können hier beispielsweise schon vorgefertigte Weihnachtsmotive wie Christbaumkugeln oder Weihnachtsmannmützen eingefügt werden.

Auch www.splashup.com ermöglicht eine direkte Online Bearbeitung des Fotos. Zwar sind die Möglichkeiten nicht so umfangreich wie bei Picnik, dennoch liegen die wichtigsten Bearbeitungswerkzeuge vor. So können Bilder zugeschnitten und gefärbt und einzelne Teile des Fotos können markiert, verändert und in neuen Ebenen eingefügt werden. Für eine Bildbearbeitung ohne große Besonderheiten ist SplashUp durchaus geeignet und erinnert vom Aufbau sehr an GIMP oder auch das teure Adobe Photoshop.

Deine Meinung

5 Kommentare
Thomas | 27. Jul 2009, 0:16
1 Punkte  Add rating Subtract rating

Bildbearbeitung ist eine teure Sache, wenn man sich die Software des Marktführers auf den Rechner holt. Doch dies ist für die meisten Fotofreunde rausgeworfenes Geld, denn sie können die Vielfalt der Funktionen gar nicht nutzen. Hierzu müssten sie sich in Konzepte wie Pfade, Kanäle, Ebenen und Filter einarbeiten, eine zeitraubende Tätigkeit, die für das Beschneiden und die Einstellung von Helligkeit und Kontrast völlig überflüssig ist.

Jens | 27. Jul 2009, 0:17
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Das, was der normale Fotofreund will und kann, kann man mit kostenlosen Programmen oder kostenlosen Online-Diensten ohne weiteres hinbekommen. Kostenlose Bildverarbeitungs-Programme gibt es wie Sand am Meer. Einfach „kostenlos Bildverarbeitung Programm“ bei einer Suchmaschine eingeben. Man wird schnell feststellen, dass hier sehr häufig GIMP genannt wird. GIMP kann praktisch alles, was der Marktführer für viel Geld bietet. Ein Download und viele weiter Hilfestellungen finden sich über gimp.org

Lars | 27. Jul 2009, 0:18
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Alternativ zum Download mit anschließender Installation bieten sich aber auch kostenlose Online-Bildverarbeitungsdienste an. Hier lädt man sein Bild hoch, verändert es nach Wunsch und speichert es online in einer Datenbank ab. Auch ein erneuter Download zum Speichern auf der Festplatte ist möglich. Einfach „kostenlos Bildverarbeitung Dienst“ in einer Suchmaschine eingeben und schon wird man fündig. Früher oder später wird man dann auf splashup.com und picnik.com treffen.

Peter | 27. Jul 2009, 0:19
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Als Zwischending zwischen Online- und Offline-Bildverarbeitung bietet sich Picassa von Google an. Hier kann man eine lokale Version der Bildverarbeitung installieren und zugleich eine kostenlose Online-Datenbank nutzen.

Dein Name | 24. Jun 2011, 0:43
0 Punkte  Add rating Subtract rating

ich brauch nur eine seite mit der ich bilder schön bearbeiten kann mit schnörkeligen schriften

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .