Linux News: Google Chrome soll Standard-Browser bei Ubuntu werden

Das Linux Betriebssystem „Ubuntu“ könnte bald standardmäßig mit einem anderen Browser ausgestattet werden. Bisher ist der Browser „Firefox“ aus dem Hause Mozilla erste Wahl, wenn es um das alternative OS geht. Eine Ablöse war schon oft im Gespräch, wurde jedoch nie durchgesetzt. Doch dieser Umstand könnte sich jedoch schon bald ändern, und Google Chrome könnte den Platz von Firefox einnehmen. Das sagt zumindest Mark Shuttleworth, Gründer des Unternehmens Canonical.

Mark Shuttleworth, Gründer des Unternehmens Canonical, äußerte sich kürzlich über den zukünftig möglichen Standard-Browser des Linux Betriebssystems Ubuntu. Canonical ist derzeit der Hauptsponsor der Linux-Distribution. Demnach soll bereits vor Veröffentlichung der kommenden OS Version 11.10 über eine mögliche Ablöse des momentanen Standardbrowsers Mozilla Firefox gesprochen worden sein, doch man entschied sich zu diesem Zeitpunkt gegen einen Wechsel.

Chrome und Ubuntu

Quelle: preisgenau.de

Doch in rund einem Jahr könnte der richtige Zeitpunkt gekommen sein. Gegenüber der Website networkworld.com erwähnte Shuttleworth, dass Googles Browser Chrome den Platz von Firefox als Standardsoftware einnehmen könnte. Zwar ist Firefox bereits seit langem die erste Wahl für das Betriebssystem Ubuntu, doch durch die rasante Entwicklung und die stetig steigenden User-Zahlen des Chrome Browsers aus dem Hause Google, spricht derzeit alles für einen Wechsel.

Bezahlte Umfragen

Zudem wird der Chrome Browser momentan als der schnellste seiner Art auf den Linux-Distributionen angesehen. Spätestens seit der Version 11.04 des Linux Betriebssystems, als der Gnome Desktop der eigens von Canonical entwickelten Unity Desktop Oberfläche weichen musste, befindet sich Ubuntu in einer groß angelegten Umstrukturierung. Die Version 11.10 des Ubuntu Betriebssystems soll noch im Oktober diesen Jahres erscheinen. Zu diesem Zeitpunkt wird das OS allerdings noch weiterhin auf Firefox als Browser setzen.

Quellen: networkworld.com, pro-linux.de

Bezahlte Umfragen
1 Kommentar
Linux News: Google Chrome soll Standard-Browser bei Ubuntu werden
gaucho | 17. Jun 2011, 18:47
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Also Mister Shuttleworth kann viel innerhalb Ubuntu bestimmen, aber ob ich Google Chrome statt Firefox einsetze, bestimme noch immer ich, Linux ist freie Software!
Und wenn Firefox nicht mehr in Ubuntu funktioniert, wird gewechselt!


Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.