Mac OS X Funktionen, die von Microsoft Windows geklaut wurden

Apple gilt vielen Computer-Interessierten als technischer Vorreiter, dessen innovative Ideen von anderen Hardware- und Software-Herstellern nach kurzer Zeit abgekupfert werden. Dabei wird oft verschwiegen, dass auch Apple sich gelegentlich der Ideen anderer bedient. Dazu gehören nicht zuletzt Features, die zuerst in Microsofts Windows-Betriebssystemen erschienen.

Der amerikanische Hersteller Apple ist gewiss für viele Innovationen verantwortlich, die die Computer verbessert und die Arbeit mit ihnen erleichtert haben.

Microsoft Windows Apple Mac OS Logo
Quelle: microsoft.com / apple.com

Microsoft hatte aber ebenfalls geniale Einfälle, die Apple dann seinerseits übernahm.

Bezahlte Umfragen

Bedienung

Wer mit einem Webbrowser im Internet unterwegs ist, hat sich an die „Vorwärts“ und „Rückwärts“ Buttons gewöhnt, mit denen zwischen aufgerufenen Webseiten gewechselt werden kann. Diese praktischen Buttons integrierte Microsoft in den Explorer von Windows 2000. Apple führte diese Bedienelemente in seinen Finder erst mit OSX 10.2 ein.

Auch die Platzierung der Seitenleiste am Linken Rand des Finder-Fensters gab es so ähnlich zuerst bei Windows. Und auch die Darstellung des Dateipfades am unteren Rand des Finders ist keine Apple-Erfindung: In diesem Fall war Windows Vista schneller. Nutzer, die den Rechner gerne mit der Tastatur bedienen, können übrigens erst seit OSX 10.3 via Control + Tab durch die geöffneten Programme schalten. Microsoft-User machen das schon seit vielen Jahren mit Strg + Tab.

Netzwerk

Sich den Desktop eines anderen Netzwerk-Rechners auf den eigenen Bildschirm zu holen ist für Windows-Nutzer seit XP möglich. Apple brauchte dafür bis zum Release von OSX 10.5. Auch die Integration von Exchange Server gibt es bei Apple erst seit der Version OSX 10.6.

System

Windows-User schauen seit jeher in die Systemeinstellungen, wenn es eine Einstellung zu ändern gibt. Erst mit OSX 10.0 fasste Apple alle Systemeinstellungen an einem zentralen Ort zusammen. Und während Windows-User in jeder Version Kommandozeilen-Befehle verwenden konnten, holte Apple diese alte Funktion für Power-User mit dem Terminal erst spät wieder hervor.

Deine Meinung

2 Kommentare
Mr. Green | 11. Okt 2010, 00:17
1 Punkte  Add rating Subtract rating

Boah Wahnsinn!

Nach 25 Jahren in denen WinDOS frech vom Mac OS abkopiert und ALLES geklaut wurde, was auch nur halbwegs verwertbar war, hat endlich einer 4 Features gefunden, von denen er glaubt, dass Apple sie bei Micro$oft abgeschaut haben soll!

WAAAAAAAAAAAAAAAAHN SINN! :)

C:\NGRTLNS.W95!

ServerDienst | 11. Okt 2010, 15:30
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Das war ja klar, gerade wurde erst bekannt, was Microsoft seit Jahren von Apple abkupfert, und nun dieser Bericht. Das muss ja dann mal wohl sein. Ich erinnere an den Diebstahl der Fenster :-)

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .