MacBook Pro Notebooks mit AMD/ATI Grafik anstelle von NVIDIA

Derzeit wird viel über das iPad 2, das MacBook Air oder auch über die mobilen 13-Zoll MacBooks diskutiert, doch gibt es aktuell eher wenig Informationen zu den 15- und 17-Zoll Geräten aus dem Hause Apple. Dieser Umstand scheint sich jetzt allerdings zu ändern, denn wie die neusten Gerüchte besagen, steht möglicher Weise ein Wechsel des Grafikchip-Herstellers an. Demnach könnte schon die kommende Generation der MacBooks mit AMD-Grafikkarten ausgerüstet sein.

Bekanntlich sind in den aktuellen Computern von Apple Grafikkarten aus dem Hause Nvidia verbaut. Noch, muss man jedoch sagen, denn glaubt man den neusten Gerüchten, dann könnte sich dieser Umstand in der nächsten Zeit ändern. Angeblich plant Apple, zumindest in Bezug auf die MacBook Pro-Notebooks, einen Wechsel von Nvidia auf AMD. Die möglichen Gründe dafür liegen zwar noch im Dunklen, doch gibt es bereits die ersten Erklärungsversuche der Analysten und Branchen-Experten.

MacBook Pro mit AMD Grafikkarte
Quelle: preisgenau.de

Demnach könnten die Wechsel-Absichten mit den Einkaufspreisen zu tun haben. Nvidia ist immerhin Marktführer und kann dementsprechend die Preise aus eigener Kraft steuern und bestimmen. AMD hingegen kämpft bekanntlich seit Jahren damit, den Konkurrenten vom Platz an der Sonne zu verdrängen und unterbietet mehr und mehr die Preise der Nvidia-Karten. Möglicherweise ist das jetzt auch Apple aufgefallen. Immerhin könnte man durch günstigeren Grafik-Chips die Gewinnspanne der Mac-Rechner noch weiter erhöhen.

Bezahlte Umfragen

Dass Apple auch Intel als Lieferant der Prozessoren-Technik ersetzen könnte, wird derzeit jedoch nicht angenommen. Immerhin wird diese Zusammenarbeit von beiden Seiten gehegt und gepflegt. Und ob es tatsächlich dazu kommt, dass AMD den Konkurrenten Nvidia als Lieferanten verdrängen könnte, bleibt vorerst also unklar. Man darf die weitere Entwicklung also mit Spannung erwarten, und wir werden erneut zum Thema berichten, sobald es weiterführende Informationen dazu gibt.

Quelle: cnet.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .