Modern Warfare 3: Release-Datum zu Weihnachten 2011

Bisher wurde nahezu jährlich ein neues Call of Duty auf den Markt gebracht. Der Egoshooter Call of Duty: Black Ops ist nach wie vor auf Platz Eins der meistverkauften Spiele, doch Modern Warfare 3 soll diese Position bald einnehmen. Laut der L.A. Times, soll das Game sogar noch dieses Jahr, zu Weihnachten, veröffentlicht werden. Gleichzeitig wurde das Entwickler Studio des neuen Call of Duty bekannt gegeben.

Laut der L.A. Times, wird Publisher Activision, wie schon bei Modern Warfare 2, wieder auf Infinity Ward als Entwickler setzen. Doch diesmal soll die Firma gemeinsam mit dem Activision eigenen Studio Sledgehammer Games an der Singleplayer Kampagne von Modern Warfare 3 arbeiten. Dies soll die Produktion beschleunigen und sicher stellen, dass das Spiel zum November 2011 fertig gestellt wird. Außer den ersten beiden Teilen der Serie, wurden bisher alle Titel traditionell im November veröffentlicht.

Modern Warfare 3 Verrückter Professor

Quelle: callofduty.com

Für den Multiplayer Modus von Modern Warfare 3, wird der Entwickler Raven Software Infinity Ward unter die Arme greifen. Die L.A. Times sieht die Kooperation dreier Entwickler Studios für ein Spiel kritisch. Diese Vorgehensweise würde Auswirkungen auf zukünftige Franchise-Unternehmungen haben, denn wenn drei Firmen an einem Spiel arbeiten, würden nicht genügend Ressourcen übrig bleiben, um an anderen Projekten zu arbeiten. Somit könnten sich Veröffentlichungsdaten anderer Games verschieben.

Bezahlte Umfragen

Warum der nächste Call of Duty: Modern Warfare 3 Teil interessant für die Branche sein könnte, liegt insbesondere an dem Rechtsstreit zwischen Activision und den ehemaligen Infinity Ward Mitbegründern Jason West und Vince Zampella. Im März 2010 verklagte Activision die beiden und warf ihnen das Vorhaben einer feindlichen Übernahme des gemeinsamen Entwickler Studios vor. Da somit zwei wichtige Köpfe bei Infinity Ward fehlen, darf man gespannt sein, ob dies letztendlich spürbare Auswirkungen auf das Spiel hat.

Quellen: latimes.com, pcworld.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.