Deals

Motorola will Bootloader-Sperre komplett entfernen

Einige Hersteller von Smartphones oder Tablets mit Android Betriebssystem versehen ihre Modelle mit einer Bootloader-Sperre. So soll verhindert werden, dass User alternative Betriebssysteme installieren. Motorola will von diesem Prinzip nun offenbar abweichen. Das Xoom Tablet von Motorola ist das erste Android Modell mit freischaltbarem Bootloader. Künftig sollen viele weitere Modelle folgen.

Das Motorola Xoom Tablet hat einen freischaltbaren Bootloader und ermöglicht so die Installation anderer Betriebssysteme. Bei anderen Android Modellen von Motorola sieht dies anders aus. Wie einige andere Hersteller von Smartphones oder Tablets mit Android Betriebssystem, versieht Motorola seine Modelle derzeit noch mit einer Bootloader-Sperre. Dieses unnötige Hindernis könnte bald entfallen. So wurde nun bekannt, dass Motorola alle seine Android Smartphones und Tablets künftig mit freischaltbaren Bootloadern ausstatten möchte.

Motorola Bootloader-Sperre
Quelle: engadget.com

Dies ist unter Anderem auch das Ergebnis von User-Protesten, die kürzlich in einer kuriosen Facebook Umfrage mündeten. So fragte Motorola via Facebook, was sich die User von Android erhoffen. Eine überwältigende Mehrheit sprach sich dabei für den unlocked Bootloader aus, der gleich mehrere Spitzenplätze belegte. Die Umfrage wurde so zur Farce und Motorola nahm sie schließlich vom Netz. Diesem Druck scheint sich der US-amerikanische Hersteller nun beugen zu wollen. Ab Ende 2011 sollen alle Android Modelle von Motorola einen freischaltbaren Bootloader erhalten können.

Bezahlte Umfragen

Die Betonung liegt hierbei allerdings auf „können“. Denn Motorola schränkt ein, dass auch Vertriebspartner, wie Mobilfunkanbieter, ein Mitspracherecht erhalten werden. Sollte ein Anbieter also eine Bootloader-Sperre wünschen, so werde Motorola diesem Wunsch entsprechen. Letztlich werden die User daher künftig ganz genau hinsehen müssen, um zu erkennen ob ein Android Smartphone oder Tablet eine Bootloader-Sperre besitzt oder nicht.

Quelle: ausdroid.net

Deine Meinung

1 Kommentar
Harald | 1. Okt 2012, 18:10
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Worte statt Taten. Das Motorola Xoom 2 läuft auch heute noch mit Honey Comp 3.2.2 das iCS Update wird ständig verschoben. Offener Bootloader? Leider nicht! Das war das letzte Gerät von Motorola…

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .