Musik online hören: Apple arbeitet an iTunes Online-Musikdienst

Apple arbeitet lautet aktuellen Berichten derzeit intensiv an einem neuen Musik Streaming-Service. Die Vorbereitungen für den Start des neuen Dienstes sollen sich demnach bereits auf der Zielgeraden befinden. Die Fertigstellung der nötigen Infrastruktur soll abgeschlossen sein und die ersten Plattenfirmen sollen das Vorhaben Apples ebenfalls bereits abgesegnet haben. Apple könnte so, nach Amazon und vor Google, als zweites Schwergewicht in den neuen Markt einsteigen.

Dass Apple und Google jeweils an einem eigenen Musik Streaming-Service arbeiten sollen, gilt längst als offenes Geheimnis. Die Pläne von Apple scheinen nun jedoch ziemlich konkret zu werden. So sollen sich die Vorbereitungen für den Start des neuen Dienstes bereits auf der Zielgeraden befinden. Laut einem aktuellen Bericht von reuters.com soll Apple die Infrastruktur hinter dem neuen Dienst bereits weitestgehend fertig gestellt haben.

Apple Cloud Musikdienst

Quelle: itunes.apple.com

Auch mit den Plattenfirmen soll es bereits konkrete Abschlüsse geben. Bei allthingsd.com wird berichtet, dass Apple zwei der vier großen Plattenfirmen (Universal Music Group, Warner Music Group, Sony und EMI) von einer Zusammenarbeit überzeugt haben soll. Die entsprechenden Verträge sollen bereits unterzeichnet worden sein. Weitere Gespräche mit anderen Rechteinhabern sollen derzeit laufen oder in Vorbereitung sein. Im Rennen um die vorderen Startplätze im Streaming-Markt dürfte Apple seinen Konkurrenten Google somit mittlerweile überholt haben.

Bezahlte Umfragen

Bereits seit Monaten wird berichtet, dass Google Probleme hat, eine Einigung mit den Plattenfirmen zu erzielen. Amazon, das kürzlich ebenfalls mit einem Cloud Musik-Service startete, wählte hingegen einen anderen Weg und stellte die Rechteinhaber vor vollendete Tatsachen, in dem man auf neue Vertragsverhandlungen verzichtete. Ein Schritt, der in der Branche – verständlicherweise – auf Kritik stieß.

Quelle: reuters.com, allthingsd.com

Bezahlte Umfragen