Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Netzabdeckung von Telekom, Vodafone, E-Plus und o2 von Stiftung Warentest getestet

Je nach Nutzung des Mobiltelefons ist die Wahl des Netzes von größter Wichtigkeit. Nun hat die Stiftung Warentest die vier großen Netzbetreiber Deutschlands näher unter die Lupe genommen. Welcher der Anbieter ist, speziell für Viel-Surfer, am besten geeignet? Hierbei hat sich herausgestellt, dass die Deutsche Telekom, sowie Vodafone klar die Nase vorn haben, während E-Plus sich mit dem letzten Platz begnügen muss.

Über 4.000 Kilometer fuhr die Stiftung Warentest durch das Land, mit folgender Erkenntnis: Wer mit dem Smartphone viel im Internet unterwegs ist, sollte zu Telekom oder Vodafone greifen. O2 wäre zwar eine kostengünstige Alternative zu den Konkurrenzunternehmen, doch der einzige Minuspunkt dabei ist die deutlich langsamere Download-Geschwindigkeit. Mit großem Abstand zu den anderen Mobilfunkprovidern ist E-Plus auf dem letzten Platz gelandet. Wo eine einfache Website bei Vodafone 10 Sekunden zum Laden benötigte, waren es bei E-Plus 37 Sekunden.

LTE Netz aufbau
Quelle: vodafone.de

Warum das Unternehmen derart große Unterschiede zur Konkurrenz aufweist, könnte in dem Mobilfunkstandard HSPA begründet sein. Den flächendeckenden Ausbau von HSPA hatte E-Plus erst Anfang des Jahres 2010 gestartet. Doch selbst wenn, laut E-Plus, das Unternehmen bereits 75 Prozent des Netzes mit dem Standard ausgerüstet hat, kann die Geschwindigkeit nicht mit der der Konkurrenzunternehmen mithalten. Bei HPSA+ will E-Plus allerdings zeitlicher verfahren.

Bezahlte Umfragen

Die Defizite in Sachen Telefonie und Netzabdeckung gehören bei E-Plus allerdings der Vergangenheit an. Im Test der Stiftung Warentest hat sich gezeigt, dass auf diesem Gebiet keines der vier großen Unternehmen Nachholbedarf hat. Selbst in ländlichen Ortschaften seien nur geringfügige Störungen und Funklöcher nachgewiesen worden. Derzeit bleibt also nur abzuwarten, ob sich E-Puls die schlechten Testergebnisse zu Herzen nimmt, und in naher Zukunft tatsächlich nachbessern wird.

Quellen: test.de, eplus-gruppe.de

1 Kommentar
Mdfs | 3. Aug 2011, 09:24
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Die sollten mal in Bayern nachbessern… Die Region Passau Land ist eine katastrophe, telefonieren kann man vergessen

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.