Neue 10-Zoll Netbooks mit integriertem HSDPA-Modem von Toshiba

Toshiba bringt drei neue Netbooks auf den Markt. Dabei handelt es sich um die Modelle NB500-108, NB500-10H und NB500-10V der Mini NB500-Serie. Das Toshiba NB500-108 ist schlicht schwarz und das NB500-10H hat einen schicken Deckel in metallic-braun. Das NB500-10V ist ebenfalls in schwarz erhältlich, bietet als Extra jedoch ein integriertes HSDPA-Modem zum mobilen Surfen.

Der Markt für Netbooks ist groß und unübersichtlich. Der Hersteller Toshiba schickt nun drei weitere Modelle ins Rennen. Hierbei handelt es sich um die Modelle NB500-108, NB500-10H und NB500-10V der Mini NB500-Serie. Die technische Basis ist bei allen drei Toshiba Netbooks identisch – und unterscheidet sich auch nicht von den meisten Konkurrenzprodukten. So verbaut Toshiba einen Atom Prozessor des Herstellers Intel mit einer Taktfrequenz von 1,66 GHz.

Toshiba NB500-108

Quelle: toshiba-europe.com

Der Arbeitsspeicher der drei kleinen, neuen Netbooks hat eine Kapazität von 1 GB. Die Festplatte der neuen Toshiba Netbooks NB500-108, NB500-10H und NB500-10V hat jeweils eine Speicherkapazität von 250 GB. Das von Toshiba verwendete Display kommt auf eine Diagonale von 10,1 Zoll. Kommunizieren können die neuen Netbooks unter Anderem über Lan und Wlan im schnellen n-Standard. Die maximale Akkulaufzeit wird von Toshiba mit 8 Stunden angegeben.

Bezahlte Umfragen

Toshiba NB500-10H

Quelle: toshiba-europe.com

Alle drei Netbooks sollen im Handel für knapp 300 Euro zu haben sein. Die Unterschiede: Das Toshiba NB500-108 ist schlicht schwarz. Das NB500-10H hat hingegen einen schicken Deckel in metallic-braun. Das NB500-10V ist ebenfalls in schwarz erhältlich, bietet als Extra jedoch ein ein integriertes HSDPA-Modem zum mobilen Surfen. Für die meisten User dürfte letztere Variante daher am interessantesten sein. Bei den beiden anderen Modellen kann allein der optische Geschmack entscheiden.

Bezahlte Umfragen