Neue iMac Quad-core CPUs 25% schneller als Vorgänger

Der Sandy-Bridge Porzessor ist als Line-Up für de neuen iMac 25 Prozent schneller als seine Vorgänger. Verglichen mit dem Core 2 Duo Prozesoor aus dem Jahr 2009 erhöht sich die Geschwindigkeit von Apples All-in-One PC sogar um 70 Prozent. Diese Ergebnisse brachten Benchmark Tests, die in der vergangenen Woche von Apple veröffentlicht wurden, zum Ausdruck.

Durchgeführt wurden die Tests bereits zu Beginn dieses Jahres von der kanadischen Firma Primate Labs. In dem sogenannten Geekbench-Score belegegte der Core i7 Prozessor (3,4 GHz), der in der 27-Zoll-Version des iMac verbaut ist, ein Scoring von 11602, während es der in 2010 von Intel veröffentlichte i5- Prozessor (2,93 GHz), der im 21,5-Zoll-iMac verbaut ist, nur auf einen Score von 9124 bringt.

Apple iMac

Quelle: apple.com

In den Tests wurden sowohl die Prozessor- als auch die Speichereistung der Rechner bewertet. Allerdings konnten noch nicht alle iMacs mit Sandy Bridge Konfiguration in die Tests mit einfließen. Nicht berücksichtigt wurde darüber hinaus der Einbau von Videokarten oder zusätzlichem Speicher, der die Performance des Gerätes verbessern kann.

Bezahlte Umfragen

iMac Benchmark Tests

Quelle: appleinsider.com

Mit 25 % sind die Verbesserungen bei den iMacs durch die Sandy Bridge Architektur nicht so hoch wie beim Mac Book Pro. Die satten 70 % mehr Geschwingdigkeit gegenüber dem Core 2 Duo Proezssor, der bis Ende 2009 in die iMacs verbaut wurde, zeigen aber dennoch ein ordentliches Plus in den vergangenen Jahren und Monaten.

iMac Benchmark Test

Quelle: appleinsider.com

Die Ergebnisse kommen pünktlich zum Release der neuen iMacs am 10. Mai. Apple selber hatte angekündigt, dass die neuen Modelle nicht nur deutlich schneller sind als die Vorgänger sondern auch die Grafikleistung dreimal so gut sein soll, wie bei der letzten iMac Version.

Quelle: primatelabs.ca, appleinsider.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.