Nintendo 3DS stellt Playstation Move und Kinect in den Schatten

Gerade eben erst ging die Spielemesse gamescom zu Ende, und schon wird über die neuen Motion-Controller Playstation Move von Sony und Kinect von Microsoft diskutiert, die in Köln das zum ersten Mal an getestet werden konnten. Doch eines der wahren Highlights kam bei dem ganzen Trouble zu kurz: der neue Nintendo 3DS. Der Grund: die neue Revolution in Sachen 3D war zwar auf der gamescom zu sehen, jedoch nur hinter geschlossenen Türen.

Wenn Entwickler, Publisher und Hersteller auf einer Messe sind, wollen sie damit nur eine Sache erreichen: Aufmerksamkeit für ihr neues Produkt. Die meisten Aussteller haben dieses Ziel erreicht, beispielsweise Sony mit der Präsentation von Playstation Move und dem neuen Racing-Knaller Gran Turismo 5. Auch der Konkurrent Microsoft zeigte voller Stolz, was der neue Motion-Controller Kinect alles kann. Doch vom Dritten im Bunde war recht wenig zu sehen. Stichwort: Nintendo 3DS.

Nintendo 3DS

Quelle: Nintendo.com

Die Spieler wollten natürlich unbedingt einen ersten Blick auf den neuen 3D-Handheld von Nintendo erhaschen, doch daraus wurde nichts, ausser man gehörte zum ausgewählten Kreis der Medien-Vertreter. Diesen bot der japanische Hersteller jedoch die Möglichkeit, selber Hand an zu legen und die ersten Demos hinter verschlossenen Türen an zu spielen. Das überwiegend positive Feedback zum Nintendo 3DS lässt sich mit einem Wort zusammenfassen: überragend.

Bezahlte Umfragen

Der neue Nintendo 3DS verfügt über zwei Displays, von denen das obere die Spiel-Inhalte anzeigt und ein wenig größer ist, als der Touchscreen unten. Der Clou ist der Schieberegler auf der rechten Seite des Handhelds, mit dem sich der Grad der Raum-Ansicht mühelos von 2D auf 3D umstellen lässt. Bis auch die Fans den 3DS in den Händen halten können, wird es jedoch noch etwas dauern. Nintendo plant die Veröffentlichung zwar noch im laufenden Geschäftsjahr, allerdings endet dieses nach Angaben des Konzerns erst am 31. März 2011.

Bezahlte Umfragen
1 Kommentar
Nintendo 3DS stellt Playstation Move und Kinect in den Schatten
solid0snake | 25. Aug 2010, 21:17
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Die Überschrift passt irgendwie überhaupt nicht zum restlichen Artikel. Vor allem da der 3DS hinter geschlossenen Türen präsentiert wurde lag die ganze Aufmerksamkeit der Messebesucher bei PlayStation Move und Kinect.


Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.