Nintendo Wii 2 News: Konsole bekommt Front-Kamera im Wii Controller

Die Bestätigung des japanischen Herstellers Nintendo bezüglich einer weiteren, stationären Konsole ist bereits einige Wochen alt, doch immer noch spekulieren Fans, Branchenkenner und Medien über eventuelle Features der „Wii 2“. Die neusten Gerüchte rund um den Nachfolger der beliebten Konsole beziehen sich auf eine eventuelle Kamera, verbaut auf der Frontseite des Controllers. Diese könnte laut den verschiedenen Quellen beispielsweise dafür genutzt werden, um eigene Fotos in die Spiele einbauen zu können.

Veröffentlicht wurde der entsprechende Artikel auf der Website develop-online.net, deren Autoren sich auf angeblich verlässliche Quellen beziehen. So soll sich nun, zu dem bereits als sicher geltenden Touchscreen und dem Standard-Tastenlayout, eine Kamera zu den anderen Komponenten auf dem Controller gesellen. Bisher hat sich Nintendo noch zu keinem der Gerüchte um Systemspezifikationen oder Features geäußert, lediglich das Erscheinen der Konsole mit Codenamen „Project Cafe“ wurde bestätigt.

Nintendo Wii

Quelle: nintendo.com

Desweiteren halten sich die Spekulationen in den Medien, dass die neue Konsole nicht mit einer Festplatte ausgestattet sei. Lediglich eine 8 GB Speicherkarte, wie sie auch schon bei der aktuellen Wii verwendet werden konnte, sehen verschiedenste Quellen als plausibel an. Das große Online-Spieleportal IGN vermutet zudem eine CPU mit drei Kernen, sowie einer AMD GPU. Sollten sich diese Gerüchte bewahrheiten, gehen Branchen-Experten davon aus, dass die Wii 2 der Konkurrenz ordentlich Druck machen könnte.

Bezahlte Umfragen

Auf der jährlich stattfindenden Spielemesse E3 im Juni diesen Jahres, sollen bereits erste funktionstüchtige Versionen der neuen Konsole vorgestellt werden. Herauskommen soll sie letztendlich im Jahre 2012. Wann der Release jedoch genau von statten gehen wird, darüber schweigt sich der Hersteller noch aus. Wir bleiben jedoch am Ball und berichten natürlich erneut zum Thema, sobald es weiterführende Informationen dazu gibt.

Quellen: develop-online.net, neowin.net, ign.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.