Deals

Nokia in der Krise: Wechsel zu Android oder Windows Phone 7?

Nokia stellte jüngst neue Geschäftszahlen vor, die wenig erfreulich waren. Der Gewinn im letzten Quartal des Jahres 2010 ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich zurückgegangen. Schwerwiegender ist allerdings die schwache Prognose für das Laufende Geschäftsjahr. Da muss selbst Konzernchef Stephen Elop, der erst seit wenigen Monaten im Amt ist, zugeben, dass es Zeit für einen schnellen Wandel ist.

Bereits seit Monaten kämpft der größte Handyhersteller der Welt, Nokia, mit Problemen. Bei den Smartphones hat der finnische Hersteller offensichtlich zu lange auf die falschen Plattformen vertraut. Gegen das iPhone und Smartphones mit Android oder Windows Phone 7 haben die Modelle von Nokia derzeit kaum eine Chance. Dies wurde nun auch anlässlich der Präsentation der Zahlen für das letzte Quartal 2010 deutlich. Der Gewinn ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich zurückgegangen.

Nokia
Quelle: Nokia.com

Bedeutender ist jedoch, dass auch die Prognose für 2011 wenig positives verspricht. Entsprechend sank der Kurs der Aktie nach der Präsentation der Quartalszahlen um vier Prozent. Das Vertrauen in die Marke Nokia scheint zu schwinden und Stephen Elop, seit einigen Monaten der neue starke Mann bei Nokia, sieht sich zum Handeln gezwungen. So gibt Elop in einer offiziellen Mitteilung unumwunden zu, dass es Zeit für einen schnellen Wandel ist.

Bezahlte Umfragen

Gemeint ist damit vermutlich insbesondere der Smartphone-Bereich, der bei Nokia bislang auf den beiden Säulen Symbian und MeeGo ruhte. Während MeeGo immer noch eine Randerscheinung ist, scheint die Zeit von Symbian langsam aber sicher abzulaufen. Ein schneller Wechsel könnte daher auch ein Wechsel zu Android oder Windows Phone 7 bedeuten. Über Nokia-Smartphones mit dem Microsoft-Betriebssystem wurde bereits häufiger spekuliert: Kein Wunder, schließlich wechselte Elop von Microsoft zu Nokia.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .