Nokia Lumia 900: Erste Daten zum iPhone 5 und Samsung Galaxy S3 Konkurrenten

Laut einem aktuellen Bericht des „The Geek Tech Blog“ wird das Nokia Lumia 900 ein großes 4,3 Zoll AMOLED Display und einen 1,4 GHz Prozessor erhalten. Die Digitalkamera des neuen Nokia Flaggschiffs soll eine Auflösung von 8 Megapixel besitzen. Außerdem soll das neue Nokia Lumia 900 16 GB Speicher besitzen und HSPA+, NFC und Bluetooth 4.0 unterstützen. Mit dem Erscheinen des neuen Windows Smartphones wird im kommenden Jahr gerechnet.

Gerüchte zum Nokia Lumia 900 gibt es bereits seit geraumer Zeit. Nun sind erstmals jedoch handfeste Details bekannt geworden. Angeblich konnte „The Geek Tech Blog“ einen Blick auf einen Prototypen des kommenden Nokia Flaggschiffs werden. Demnach wird das Nokia Lumia 900 ein großes 4,3 Zoll AMOLED Display und einen 1,4 GHz Prozessor erhalten. Der große Bruder des Lumia 800 wird also vermutlich ein deutlich größeres Display erhalten. Das aktuelle Windows Phone von Nokia hat einen 3,7 Zoll Bildschirm.

Nokia Lumia 900

Quelle: nokia.com

Auch die meisten Konkurrenz-Smartphones mit Windows Phone haben kleinere Displays. Nur das HTC Titan wird vermutlich mit dem Nokia Lumia 900 mithalten können. Die restlichen Daten sollen aber in etwa denen des aktuellen Nokia Smartphones entsprechen. Die Digitalkamera des neuen Nokia Flaggschiffs soll eine Auflösung von 8 Megapixel besitzen. Außerdem soll das neue Nokia Lumia 900 16 GB internen Speicher besitzen. Das neue Modell soll allerdings, anders als das Lumia 800, HSPA+, NFC und Bluetooth 4.0 unterstützen.

Bezahlte Umfragen

Äußerlich sollen sich beide Modelle wiederum stark ähneln. Bei beiden Windows Smartphones soll ein Unibody-Gehäuse aus Kunststoff Verwendung finden. Noch Unklarheit besteht beim möglichen Erscheinungstermin. Während einige Insider vom Erscheinen im ersten Quartal des kommenden Jahres ausgehen, glauben die Macher von „The Geek Tech Blog“, dass das Lumia 900 frühestens im zweiten Quartal des Jahres 2012 auf den Markt kommen wird.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Quelle: geektechblog.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.