Samsung Galaxy S3 vs. Nokia Lumia 920 – Prozessor und Kamera im Vergleich

Obwohl das Galaxy S4 voraussichtlich bereits im April auf den Markt kommen wird, ist das Interesse an dem aktuellen Galaxy S3 auch weiterhin ungebrochen – wie nicht zuletzt die überragenden Verkaufszahlen zeigen. Aus diesem Grund möchten wir das derzeitige Samsung-Smartphone in dem folgenden Artikel nochmal kurz genauer unter die Lupe nehmen und vergleichen das Samsung Galaxy S3 mit dem Smartphone-Flaggschiff Lumia 920 des finnischen Herstellers Nokia.

Schon auf den ersten Blick werden die Unterschiede der beiden Kontrahenten deutlich. Während das Samsung Galaxy S3 über ein 4,8 Zoll großes Super AMOLED Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten und einer Pixeldichte von 306 ppi verfügt, bietet das Lumia 920 bei einer Bilddiagonalen von nur 4,5 Zoll eine Auflösung von 1.280 x 768 Bildpunkten und 332 ppi. Doch obschon das Nokia-Smartphone etwas kleiner als das Samsung Galaxy S3 ist, bringt es doch rund 50 Gramm mehr auf die Waage (185 Gramm des Lumia 920 im Vergleich zu 133 Gramm bei dem Samsung Galaxy S3).

Samsung Galaxy S3 vs. Nokia Lumia 920

Quelle: techradar.com

Auch was die weiteren technischen Spezifikationen angeht, gibt es zum Teil deutliche Unterschiede. Für das Lumia 920 verwendet Nokia den Snapdragon Quad Core-Prozessor des Herstellers Qualcomm. Dieser bietet eine Taktfrequenz pro Kern von je 1,5 GHz. Die Exynos 4-CPU bietet zwar ebenfalls vier Kerne, allerdings sind diese auf je 1,4 GHz getaktet. Dafür verfügt das Samsung-Smartphone allerdings über eine stärkere Grafikeinheit sowie über zwei Gigabyte Arbeitsspeicher, während sich das Lumia 920 mit nur einem GB RAM begnügen muss.

Bezahlte Umfragen

Die Hauptkamera der beiden Smartphones bietet jeweils eine Auflösung von 8 Megapixel, und auch der 2.000 mAh-Akku des Lumia 920 muss sich nicht wirklich hinter dem 2.100 mAh-Modell des Samsung Galaxy S3 verstecken. Allerdings bietet Nokia das Lumia 920 nur in einer Variante mit 32 GB internen Speicher an, während das Galaxy S3 nicht nur mit 16, 32 oder 64 GB verfügbar ist, sondern darüber hinaus auch einen microSD-Speicherkartenslot besitzt. Der wohl größte Unterschied ist allerdings bei den verwendeten Betriebssystemen zu finden: das Lumia 920 verwendet Windows Phone 8, während auf dem Samsung Galaxy S3 das bekannte Google-OS Android zum Einsatz kommt. Alles in allem nehmen sich die beiden Smartphones also nicht viel, so dass hier besonders der persönliche Geschmack über einen Sieger entscheidet.

Quellen: techcrunch.com, digitimes.com, nokia.com, samsung.com

Bezahlte Umfragen
5 Kommentare
Samsung Galaxy S3 vs. Nokia Lumia 920 – Prozessor und Kamera im Vergleich
tziitz | 12. Mrz 2013, 20:27
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich bin mir zu 95% sicher das das lumia nen dualcore hat, zudem ist der vergleich eig. ziemlich unglücklich, da sich hier gleich eh wieder dutzende fanboys bekriegen wie scheiße doch das andere betriebssystem ist

S. Thiele | 13. Mrz 2013, 07:09
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Ein wohl eher „durchwachsener“ Beitrag ! Das Lumia verwendet eine Dualcore Einheit und keinen Quadcore. Warum wird der Arbeitsspeicher mit „nur“ 1gb genannt ? In Bezug auf WP8 mehr als genug wenn man den Leistungshunger der beiden OS vergleicht. Auf Dinge wie Verarbeitung und Kamera wird garnicht eingegangen. Datenblätter falsch abschreiben kann nun wirklich jeder.

Dein Name | 13. Mrz 2013, 13:27
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Das kann man kaum Vergleich nennen.
1. Das Lumia hat einen Dualcore.
2. 1gb ram ist nicht wenig- wird hier aber so dargestellt.
3. Bei einem Vergleich wünsche ich mir auch eine praktische Gegenüberstellung

Udo Wolf | 13. Mrz 2013, 14:40
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Wie, das war’s schon? Ich hatte an etwas mehr Details gedacht, z. B. an einen Kameravergleich. Es hat sich ja bestimmt schon herumgesprochen, dass das Lumia 920 derzeit wohl das Überragendste ist, was bei den neuesten Tophandys angeboten wird. Auch sonst kann man sich bei diesem Artikel nur schwerlich ein Bild von diesen beiden sehr guten Handys machen. Nokia spricht meiner Meinung nach sehr emotional an, während es beim S3 Oder generell bei Samsung ein wenig wie mit Dem VW Golf ist: Da glauben die Leute einfach , alles richtig zu machen. Ich kann da nur sagen: Mehr Mut, meine Herrschaften

Mein Name | 14. Mrz 2013, 18:36
2Punkte  Add ratingSubtract rating

1. das Lumia hat einen Snapdragon S4 Dual-Core Professor und keinen quad.
2. das galaxy s3 hat ebenfalls „nur“ 1gb RAM, nur in der LTE Version hat es 2gb und dann hat es zudem nur eine dual-core CPU und in beiden Fällen ist 1gb mehrbals genug..
3. das Lumia 920 hat, um genau zu sein, eine 8,7MP kamera und hat deutlich bessere lowlight Fähigkeiten und einen optischen bildstabilisator was einmalig im smartphone bereich ist(sowas sollte man erwähnen wenn es laut Überschrift um einen test der Kameras handelt..

wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.


Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.