Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

3D PCs: Asus kündigt 3D Notebooks und PCs mit Nvidia 3D Vision an

Gleich drei neue Entertainment PCs mit 3D Funktion präsentierte Asus jüngst auf der Computex in Taipeh. Neben dem All-in-One PC Eee Top ET2400, wurde auch das Spiele-Notebook G51Jx-EE und mit dem CD5390 ein High-End Desktop Rechner vorgestellt. Alle drei Modelle setzen auf Nvidia 3D Vision.

Durch die enge Zusammenarbeit mit Nvidia präsentierte der taiwanesische Hersteller Asus eine ganze Modellreihe neuer 3D PCs. Nach und nach will Asus sämtliche Geräteklassen auch mit 3D Funktion anbieten. Für Asus-Boss Jerry Shen liegt die Zukunft von Entertainment PCs in der dritten Dimension. Binnen der nächsten Jahre soll demnach kein Entertainment PC mehr ohne 3D Funktionalität auskommen.

Highlight der neuen 3D PCs ist der CD5390, ein absoluter High-End Desktop Rechner im Tower-Format. Asus setzt hier auf eine Nvidia GeForce GTX 480 GPU mit der Unterstützung von bis zu drei 3D Monitoren. Nach Angaben von Asus soll der CD5390 die beste Performance im Bereich Gaming-PCs bieten.

3D PC: Asus Eee Top
Quelle: asus.com
Bezahlte Umfragen

Als besonders vielseitig soll der All-in-One PC Eee Top ET2400 gelten. Durch seinen Formfaktor kann der Eee Top verschiedene Geräte ersetzen. So soll er sowohl als normaler Desktop Rechner, als auch als TV-Ersatz und Stereo-Anlagen Alternative dienen. Hierzu verbaut Asus Lautsprecher, die in ihrer Qualität und Lautstärke gewöhnlichen Computer Produkten deutlich überlegen sein sollen.

Für mobile Gamer ist der Laptop G51Jx-EE gedacht. Auch dieses leistungsfähige Modell stattet Asus, wie die anderen 3D Modelle auch, mit Nvidia 3D Vision, einem 120 Hertz Display und einem eingebauten IR Emitter aus. Auch eine 3D Shutter Brille wird mitgeliefert, so dass den mobilen 3D Games nichts mehr im Wege steht.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.