Deals

Nvidia Tegra 3: Erster Quad-Core Chip für Handys steht vor der Tür

Der Tegra 2 Chipsatz von Nvidia sorgt derzeit noch für Furore, da soll Nvidia bereits fleißig an einem Nachfolger arbeiten. Der Tegra 3 Chip von Nvidia soll dabei gleich mit vier ARM Cortex A9 Prozessoren mit einer Taktfrequenz von 1,5 GHz ausgestattet sein. Auch die Grafik-Performance soll noch einmal verbessert worden sein. Der neue Chip könnte unter Anderem kommende Tablets beflügeln und soll auf dem bald stattfindenden Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt werden.

Bereits heute gehören die Smartphones und Tablets mit Nvidias Tegra 2 Chipsatz zu den leistungsstärksten Vertretern ihrer Zunft. Doch Nvidia scheint sich hiermit nicht zufrieden zu geben und soll bereits fleißig an einem Nachfolger des Dual-Core Chips arbeiten. Gerüchten zu Folge soll Nvidia demnach auf dem im Februar stattfindenden Mobile World Congress den Tegra 3 Chip vorstellen.

Nvidia Handy
Quelle: nvidia.com

Leistungsmäßig soll der neue Chip von Nvidia noch einmal deutlich zugelegt haben. So soll der neue Tegra Chip nicht mehr über zwei, sondern über insgesamt vier ARM Cortex A9 Prozessorenkerne mit einer Taktfrequenz von 1,5 GHz verfügen. Auch im Grafikbereich soll es deutlich mehr Leistung geben. Die Rede ist hierbei von einer Verdreifachung der aktuellen Performance.

Bezahlte Umfragen

Dies wird dann vermutlich ausreichen, um verschlüsselte Videos in Full-HD Auflösung wiedergeben zu können. Ab Herbst 2011 ist möglicherweise mit den ersten Tegra 3 Tablets zu rechnen. Doch bereits zuvor wird es Updates geben. So soll in den kommenden Monaten die Produktion des Tegra 2 3D beginnen, der für den Einsatz in Geräten mit stereoskopischen 3D-Displays gedacht sein soll. Beide neuen Tegra Chips könnten in Tablets und auch bei Smartphones zum Einsatz kommen.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .