Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

O2 erhöht die Preise für das Apple iPhone 4 und iPhone 3GS

Der Mobilfunkanbieter o2 erhöht zum 3. Mai 2011 die Preise für das Apple iPhone 4. Kunden, die das aktuelle Apple Smartphone ab diesem Datum über o2 MyHandy erwerben, müssen mit Mehrkosten rechnen. Das Apple iPhone 4 kostet dann mindestens 699 Euro. Für die 32 GB Variante werden gar 819 Euro fällig. Das weiße Apple Smartphone wird zum gleichen Preis angeboten, wie die schwarze Variante. Auch der iPhone-Einstieg wird teurer. Das betagte iPhone 3GS wird von der Preiserhöhung nicht verschont bleiben und kostet dann 579 Euro.

Ab 3. Mai erhöht der Mobilfunkanbieter o2 die Preise für das Apple iPhone 4. Bereits zum zweiten Mal innerhalb der letzten zehn Monate verteuert sich das Apple Smartphone somit bei o2. Derzeit kostet das Apple iPhone 4 bei o2 mindestens 679 Euro. Kunden, die das aktuelle Apple Smartphone ab dem 3. Mai über o2 MyHandy erwerben, müssen mit Mehrkosten in Höhe von 20 Euro rechnen. Für die 16 GB Version werden so künftig 699 Euro fällig.

Apple iPhone 4
Quelle: dvice.com

Die Preise für die 32 GB Version steigen ebenfalls. Das Apple iPhone 4 mit 32 GB Speicher kostet dann 819 Euro. Ob sich der Käufer für die weiße oder schwarze Variante entscheidet, ist dabei unerheblich. Beide Varianten des Apple Smartphones kosten gleich viel. Kunden, die das iPhone in 24 Monatsraten bezahlen, müssen mit den gleichen Mehrkosten rechnen. Die Einmalzahlung steigt hier ebenfalls um 20 Euro, die Monatsraten bleiben konstant.

Bezahlte Umfragen

Von der Preiserhöhung ist auch das betagte iPhone 3GS betroffen, das mit 8 GB Speicher dann 579 Euro statt derzeit 559 Euro kostet. Durch die Preissteigerung lohnt der Kauf bei o2 nur dann, wenn man beabsichtigt das Ratenzahlungsangebot über o2 MyHandy zu nutzen. Über 24 Monate fallen hierbei keine Zinsen oder Gebühren an. Soll der Kaufpreis in einer Summe gezahlt werden, so ist der Kauf bei Apple direkt deutlich günstiger.

1 Kommentar
o2 Kunde | 4. Mai 2011, 07:05
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Also die bei o2 haben wohl eine Schraube locker, bei Apple direkt gehts viel billiger, so werden also Kunden bestraft, o2 can do, da lach ich doch über, dann sollen die Herren im Vorstand mal selber weniger kassieren und lieber wieder günstiger werden, ist eine Schande was jetzt bei o2 abläuft, dann halt weg von o2 !

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.