Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Oki B410d: Günstiger Schwarz-Weiß-Laserdrucker mit niedrigen Verbrauchskosten

Wer einen Laserdrucker sucht, der nicht nur in der Anschaffung günstig ist, sollte sich den Oki B410d ansehen. Der Schwarz-Weiß-Laserdrucker wird ab rund 80 Euro angeboten und punktet mit niedrigen Verbrauchskosten. Der Oki B410d besitzt neben einer USB-Schnittstelle auch noch einen Parallel-Port, wie ihn ältere PCs benötigen.

Beim Druckerkauf zählen vor allem die Folgekosten. Billige Hardware bieten viele Druckerhersteller, doch im täglichen Betrieb zahlt man nach dem Kauf eines Billig-Druckers oft drauf, das gilt sowohl für Laserdrucker als auch für Tintendrucker.

Oki B410d Laserdrucker
Quelle: oki.de

Wer hauptsächlich Texte druckt und auf Farbausdrucke verzichten kann, sollte einen Blick auf den Oki B410d werfen. Der Schwarz-Weiß-Laserdrucker wird zu Preisen ab 80 Euro angeboten und überzeugt laut Chip Online durch seine niedrigen Druckkosten. Das Magazin hat einen Seitenpreis von bloß 1,6 Cent für eine Textseite ausgerechnet, beim Drucken von Grafiken kommen durchschnittlich 4,18 Cent zusammen.

Bezahlte Umfragen

Der Oki B410d findet dank seiner Parallelschnittstelle (zusätzlich zur USB-Schnittstelle) Anschluss an Computer älterer Bauart. In dieser Preisklasse nicht selbstverständlich ist die Duplexeinheit, dank der sich Blätter automatisch beidseitig bedrucken lassen. Auf diese Weise schont man die Umwelt und senkt noch einmal die Verbrauchskosten.

Computerbild.de dagegen lobt zwar die hohe Druckgeschwindigkeit, kommt jedoch zu einem nicht ganz so positiven Urteil über den Oki B410d, was an der hohen Feinstaubstaubelastung liegt. Allerdings sollte man beim Einsatz von Laserdruckern sowieso für gute Belüftung sorgen bzw. den Drucker nicht neben dem Arbeitsplatz aufstellen.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.