Palm WebOS Handys bekommen Games mit Unreal Engine 3

Palm will den schwächelnden Smartphone Absatz mit stärkeren Spielen verbessern. Hierzu stehen zukünftig Spiele-Entwicklern ein Plug-In Development Kit und eine webOS Version der Unreal Engine 3 zur Verfügung. Erste Videos sehen sehr viel versprechend aus.

Das Plug-In Development Kit soll es besonders leicht machen bereits vorhandene Games auf Palms webOS zu transferieren. So unterstützt das Plug-In Development Kit C/C++ Anwendungen, auch solche, die OpenGL ES 1.1 der 2.0 nutzen. Dies soll bei den Softwareentwicklern einen zusätzlichen Bonus für webOS bringen. Insbesondere bessere 3D Grafiken sollten für Spiele Entwickler ein Anreiz sein sich künftig stärker auf Palms webOS Plattform zu konzentrieren.

Unreal Engine 3 Palm

Auf der Game Developers Conference im US-amerikanischen San Francisco stellte Palm zudem die Kooperation mit Epic Games vor. Gemeinsam zeigte man die Unreal Engine 3 auf Palms webOS. So können demnächst Unreal Tournament 3 oder Gears of War auf dem Palm Pre gespielt werden. Erste Videos von der Spielemesse sehen sehr viel versprechend aus und dürften dafür sorgen, dass weitere Spiele folgen werden.

Bezahlte Umfragen

Die bisher erschienen Geräte mit Palms webOS sind das Palm Pre, das Palm Pixi sowie das Palm Pre Plus und Palm Pixi Plus. In Deutschland ist lediglich das Palm Pre beim Mobilfunkanbieter O2 erhältlich. Bislang war es möglich mittels des SDK Mojo Application Framework Anwendungen in den Sprachen HTML 5, CSS und JavaScript zu entwickeln. Noch im Beta-Stadium befindet sich auch Ares. Ares ermöglicht das Entwickeln von Software direkt aus dem Browser heraus. Das Plug-In Development Kit ist ab sofort kostenlos als Beta-Version bei Palm herunterzuladen.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .