Playstation 4 und Xbox 720: Kommen die Spielkonsolen bereits 2012?

Konsolen-Freaks blicken derzeit gespannt auf Sony und Microsoft. Im Juni findet die Spielemesse E3 in Los Angeles statt und viele Fans hoffen auf Neuigkeiten der beiden Hersteller in Sachen PlayStation 4 und Xbox 720. Während einige Insider dies für durchaus möglich halten, nehmen Aussagen von Sony offiziell jede Hoffnung auf eine baldige Präsentation der PlayStation 4.

Mit Spannung werden die Konsolen-Fans im Juni nach Los Angeles blicken, wenn dort die E3 Spielemesse stattfindet. Erwartet werden dort, neben der Nintendo Wii U, auch Neuigkeiten von Sony und Microsoft. Zu Beginn des Jahres 2012 hielten daher renommierte Quellen, wie MCV und Industrygamers sogar den Release dreier neuer Konsolen für möglich. Doch daraus wird vermutlich nichts. Sony hat inzwischen noch einmal klargestellt, dass keine Neuigkeiten von der Sony PlayStation 4 zu erwarten sein werden.

PS 4 Xbox 720

Quelle: preisgenau.de

Stimmt dies – oder handelt es sich nur um ein Ablenkungsmanöver? Ganz sicher kann man sich dabei derzeit nicht sein. Der 10 Jahres Plan von Sony, der eine Laufzeit der PlayStation 3 bis zum Jahr 2016 vorsieht, erscheint jedenfalls momentan äußerst fraglich. Unklar ist allerdings auch, was Microsoft beim Nachfolger der aktuellen Xbox 360 plant. Durchaus möglich ist, dass es auf der diesjährigen E3 bereits einen Ausblick auf die Xbox 720 geben wird. Dass die neue Microsoft Konsole dann allerdings in diesem Jahr bereits in die Läden kommen wird, ergibt sich hieraus nicht zwangsläufig.

Bezahlte Umfragen

Momentan sieht es daher so aus, dass Nintendo mit der Wii U die Vorreiterrolle übernimmt. An zweiter Stelle scheint derzeit die Microsoft Xbox 720 zu folgen. Sony sieht sich momentan eher in der abwartenden Beobachterrolle – was auf Grund der konstant guten Verkaufszahlen auch verständlich ist. Die Spannung ist dennoch groß, denn niemand weiß, ob die E3 nicht doch noch die ein oder andere Überraschung bringen wird.

Bezahlte Umfragen