PlayStation Move: Demo der neuen PS3 Controller-Steuerung

Bereits am 15. September gibt es den Motion-Controller Playstation Move von Sony im Handel. Seit geraumer Zeit befeuert Entwickler Sony die PS 3-Community mit Neuigkeiten und immer neuen Gameplay-Videos. Auch jetzt stellte der Hersteller eine neue Tech-Demo bereit, die es wirklich in sich hat. Hier zeigt Anton Mikhailov, einer der Mitarbeiter von Sony, was die Move-Steuerung wirklich drauf hat und wie die Spieler höchste Präzision erreichen können.

Seit dem feststand, dass Sony einen Motion-Controller auf den Markt bringen wird, überschlugen sich die Gerüchte und die PS 3-Besitzer wollten lieber gestern als heute mit Playstation Move spielen. Jetzt, da der Release-Termin immer näher rückt, zeigt Sony fast wöchentlich, was mit der Bewegungssteuerung alles möglich ist. Auch das neue Video, eine Tech-Demo aus dem Playstation Blog, bietet einen beeindruckenden Einblick in die Welt von Playstation Move.

sony playstation move
Quelle: Sony.com

In dem Video zeigt Anton Mikhailov, wozu der Motion-Controller im Stande ist. Besonderes Augenmerk legte der Sony-Mitarbeiter bei der Präsentation auf die große Präzision, die sich durch Playstation Move erreichen lässt. Mit diesen Tech-Demos setzt Sony natürlich auch den direkten Konkurrenten Microsoft unter Zugzwang, die mit ihrer Bewegungssteuerung Kinect erst deutlich später in den Handel kommen werden, genauer gesagt am 04. November.

Bezahlte Umfragen

Durch diese imposante Präsentation wird klar, wozu Playstation Move im Stande ist. Die präzise Steuerung war Sony von Beginn an mit am wichtigsten und es macht den Eindruck, als hätten die Japaner die letzten Kinderkrankheiten der Bewegungssteuerung endgültig beseitigt. Ab dem 15. September wird sich zeigen, wie Playstation Move bei den Spielern ankommen wird und ob die Technik wirklich dermaßen final ausgereift ist, wie es die Video-Demo zeigt.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.