PS4: Release der Playstation 4 vor der Xbox 720 in 2013

Die Sony PlayStation 3 kam rund ein Jahr nach der Microsoft Xbox 360 auf den Markt. Noch einmal will Sony seinem Konkurrenten einen solchen Vorsprung nicht zugestehen. Der Europa-Boss der Sony PlayStation-Sparte, Jim Ryan, erklärte nun, dass sich die Verzögerung bei der kommenden Konsolengeneration nicht wiederholen dürfe. Ein Vorsprung der Konkurrenz sei schlicht unerwünscht. Gleichwohl gab Ryan allerdings zu, dass Sony mit der aktuellen PlayStation 3 noch viel zu tun habe. Als Referenz nannte er die Zahlen der PlayStation 2.

Im Rahmen eines Pressevents zur PlayStation Vita sprach eurogamer.net mit dem Europa-Boss der Sony PlayStation-Sparte, Jim Ryan. In dem Gespräch teilte Ryan mit, dass Sony alles daran setze, die kommende Konsolengeneration zeitgleich mit der neuen Xbox zu veröffentlichen. Bei der aktuellen PlayStation 3 war dies Sony nicht gelungen. Die Microsoft Xbox 360 erschien rund ein Jahr vor der PlayStation 3. Eine solche Verzögerung dürfe sich nicht wiederholen, meint Ryan. Ein Vorsprung der Konkurrenz sei schlicht unerwünscht.

Playstation 4 mit Kontroler
Quelle: ps3maven.com

Ob Sony dies tatsächlich gelingen wird, steht allerdings auf einem anderen Blatt. So gab der Europa-Boss der Sony PlayStation-Sparte zu, dass Sony noch viel vorhabe mit der PlayStation 3. Als Referenz nannte er die Zahlen der PlayStation 2. Diese wurde nun weltweit über 150 Millionen Mal verkauft. Ein Großteil dieser Verkäufe erfolgte erst, als das Preisniveau der PlayStation 2 auf unter 150 Euro gesunken war. Davon ist die aktuelle PlayStation 3 noch ein gutes Stück entfernt. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass für die aktuelle Sony Konsole noch immer ein beachtliches Marktpotenzial besteht.

Bezahlte Umfragen

Dies muss jedoch nicht zwangsläufig Auswirkungen auf die Präsentation der Sony PlayStation 4 haben. Sony könnte beide Konsolen parallel vermarkten. Wann der Start der neuen Konsolengeneration erfolgen wird, ist weiter unklar. Insider gehen davon aus, dass Microsofts Xbox-Nachfolger bereits 2013 in den Läden stehen wird. Spielehersteller sollen bereits an ersten Titeln für den Marktstart arbeiten. Auch bei Sony scheinen die Entwickler langsam umzuschwenken. Angeblich hat ein großer Hersteller kürzlich mit der Entwicklung von Games für die PlayStation 4 begonnen.

Quelle: eurogamer.net

1 Kommentar
Vita | 11. Dez 2011, 18:41
0 Punkte  Add rating Subtract rating

ich finde Sony kann noch warten nur weil M$ seine new Konsole früher rausbrinngt heißt das nicht das die besser ist

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.