Deals

Review: Acer Aspire Notebook 5553G-N934G64MN im Test

Der Prozessor-Markt wird weltweit von zwei Firmen dominiert: Intel und AMD. Der Computerhersteller Acer hat jetzt das Notebook Aspire 5553G mit einem AMD Phenom II N930 Prozessor ausgerüstet. Der Phenom II N930 liegt preislich etwa gleichauf mit den Core i3 und i5 Prozessoren von Intel, bietet aber vier statt zwei Prozessor-Kerne.

Multi-Core-Prozessoren integrieren mehrere vollständige Prozessoren auf einem einzigen Chip. Damit können verschiedene Prozesse gleichzeitig berechnet werden, was unter bestimmten Voraussetzungen Geschwindigkeitsvorteile bringen kann.

LeptopAcer Aspire 5553G-N934G64MN
Quelle: acer.com

Das Computermagazin pcwelt.de hat jetzt die Leistungsfähigkeit des neuen AMD Quad-Core Notebooks Acer Aspire 5553G im Vergleich zu Intel Core i3 und i5 Notebooks getestet.

Bezahlte Umfragen

Überblick

Das Acer Aspire 5553G ist ein 15,6 Zoll Notebook, das mit einem Preis von knapp 800 Euro zur Mittelklasse gehört. Ausgeliefert wird der Laptop mit 4 GB Arbeitsspeicher, maximal sind 12 GB möglich. Die Festplatte ist 640 GB groß. Peripheriegeräte lassen sich über die vier USB-Ports und über e-SATA anschließen. Außerdem bietet das Aspire 5553G eine hochwertige Grafikkarte, Kartenleser, Webcam und HDMI-Port.

Rechenleistung

Ein Quad-Core-Prozessor wie der AMD Phenom II N930 hat nur einen Leistungsvorteil, wenn die verwendeten Programme ihre Last auch auf die einzelnen Prozessorkerne verteilen können. Insbesondere Office-Anwendungen, aber auch viele Multimedia-Programme laufen besser auf einem einzigen, dafür schnelleren Prozessor. Im pcwelt.de Test schnitten Notebooks mit Intel Core i3 P Dual-Core Prozessoren entsprechend besser ab als der AMD Quad-Core. Das Acer Aspire 5553G könnte aber eine gute Wahl für Gamer sein, denn viele DirectX-10-Games unterstützen Quad-Core-Prozessoren.

Display und Akku

Der Bildschirm des Acer Aspire 5553G ist spiegelnd ausgeführt und für die Arbeit im Freien laut pcwelt.de nicht hell genug. Der Akku lief im Test gut drei Stunden. Vergleichbare Intel Core i3 oder i5 Notebooks halten zwar ähnlich lange durch, fahren dafür aber ihre Leistung ohne Netzstrom nicht so stark herunter wie das Acer Aspire 5553G.

Fazit

Der AMD Phenom II N930 bietet dem Acer Aspire 5553G nur bei bestimmten Programmen Vorteile. Ansonsten ist der Aspire 5553G ein durchschnittlich ausgestatteter Laptop, der immerhin mit einer großen Festplatte und guter Grafik punkten kann.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .