Samsung Galaxy S2 oder Apple iPhone 4S: Welches Handy ist besser?

Das Apple iPhone 4S und das Samsung Galaxy S2 stehen in der Gunst der Smartphone-Käufer ganz oben. Während das Galaxy S2 mit dem Android Betriebssystem ausgestattet ist, punktet das neue iPhone 4S mit iOS 5. Obwohl das Samsung Smartphone seinem Apple Pendant technisch in vielen Punkten überlegen ist, wird es deutlich günstiger verkauft. Ist es daher die bessere Wahl?

Viele Smartphone-Käufer haben zurzeit die Qual der Wahl. Greifen sie zum teuren Apple iPhone 4S oder ist das günstigere Samsung Galaxy S2 doch die sinnvollere Alternative? Wir wollen dieser Frage nachgehen und klären, wo die Vor- und Nachteile der beiden Smartphones liegen. Das Samsung Galaxy S2 bietet das deutlich größere Display. Es hat eine Diagonale von 4,3 Zoll (iPhone 4S: 3,5 Zoll). Zudem besticht der Bildschirm durch knackige Farben, der Super AMOLED Plus Technik sei dank.

Apple iPhone 4S vs Samsung Galaxy S2
Quelle: preisgenau.de

Doch auch das Retina Display des iPhones hat Vorteile. Und zwar bei der Auflösung. Hier kann das Galaxy S2 nämlich nicht ganz mithalten. Nominell gleich stark sind die Kameras beider Smartphones. In der Praxis macht das iPhone 4S allerdings die besseren Aufnahmen, insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen. Auch bei Videos hat das Apple Smartphone, dank des integrierten Bild-Stabilisators, Vorteile. Beim Betriebssystem scheiden sich die Geister. Das beim Galaxy S2 verwendete Android 2.3 ist sehr flexibel und lässt sich den individuellen Bedürfnissen besser anpassen als das einfach zu bedienende iOS 5. Manche User schätzen aber gerade diese Einfachheit.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Das iPhone 4S punktet zusätzlich durch den Sprachassistenten Siri. Bleibt ein Preisunterschied von 200 Euro, wenn man beide 16 GB Versionen miteinander vergleicht. Wirklich gerechtfertigt ist dieser Aufschlag nicht. Das Gehäuse des iPhones wirkt zwar edler und wertiger, aber auch das Galaxy S2 ist keineswegs schlecht verarbeitet. Ein Großteil des Mehrpreises zahlt man daher für die Marke Apple.

3 Kommentare
Xenon | 6. Nov 2011, 19:18
-4 Punkte  Add rating Subtract rating

Ich bin mir sicher, wenn alle das Geld zum iPhone Kauf
hätten, würden sie es auch tun, denn einmal iPhone – immer iPhone! ;-)

Jan | 8. Nov 2011, 08:01
-2 Punkte  Add rating Subtract rating

@Xenon: Ich bin mir sicher, dass das nicht so wäre. So teuer ist das iPhone ja nun auch wieder nicht. Letztlich entscheidet der persönliche Geschmack oder die Empfehlung von Bekannten und Verwandten.

Andy | 14. Nov 2011, 08:21
2 Punkte  Add rating Subtract rating

@Xenon

Es könnte genausogut heißen, einmal IPhone, nie mehr IPhone und Freiheit genießen.
Ich hatte das 3Gs und bin jetzt saufroh das SGS2 zu besitzen, alleine schon kein iTunes Mist mehr…

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.