Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Samsung Galaxy S2: Update auf Android Jelly Bean 4.1.2 verursacht Akku-Problem

Durch das Update auf die Android-Version Jelly Bean 4.1.2 kommt es bekanntlich immer wieder zu Problemen bei der Akkulaufzeit. Und obwohl das Update noch immer nicht in allen Ländern verfügbar ist, steht angeblich schon die Version 4.2 in den Startlöchern.

Auf Grund der enorm erfolgreichen Verkaufszahlen gilt der koreanische Hersteller Samsung derzeit als der mit Abstand erfolgreichste Produzent von Android-Smartphones. Doch obwohl der Release des Galaxy S4 offensichtlich kurz bevorsteht, bietet Samsung auch weiterhin Support für die älteren Modelle wie unter anderem dem Galaxy Note, dem Galaxy Ace 2 sowie dem Galaxy S2.

Samsung Galaxy S2: Update
Quelle: clickbd.com

Bereits im Oktober des vergangenen Jahres hatte Samsung den Besitzern des Galaxy S2 eine zeitnahe Anpassung des Android-Betriebssystems Jelly Bean 4.1.2 versprochen. Doch bekanntlich wurde das Firmware-Update bislang noch immer nicht in allen Ländern ausgerollt. Wie die Kollegen des Online-Magazins SamMobile vor kurzem berichtet haben, steht allerdings in Kürze schon das Update auf die Version 4.2 bereit. Dabei beziehen sich die Redakteure auf einen Bericht der ukrainischen Samsung-Niederlassung.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Darin ist zu lesen, dass Samsung den Rollout von Jelly Bean 4.2 für das Galaxy Note und das Galaxy S2 plant und die dazu nötigen Anpassungen bereits fast vollständig durchgeführt hat. Da sich derzeit jedoch noch immer nicht alle S2-Besitzer die Version 4.1.2 herunterladen und installieren konnten, stellt sich die Frage, ob sich Samsung mit dieser Entscheidung nicht möglicherweise selbst Probleme schafft. Die Beschwerden der Besitzer eines Galaxy S2 häufen sich aktuell und bereits jetzt machen einige User ihrem Unmut ob der unstimmigen Update-Politik Luft.

Laut den vorliegenden Informationen könnte Samsung bereits im März mit dem Ausrollen der Jelly Bean-Version 4.2 beginnen. Allerdings geht aus dem Bericht nicht hervor, in welchen Ländern der Rollout starten soll. Die Kollegen von SamMobile gehen davon aus, dass das Firmware-Update erneut zuerst in den asiatischen Ländern verfügbar sein wird, bevor die Verbreitung auf Europa und den Rest der Welt ausgeweitet wird. Sobald uns weiterführende Informationen zu dem Thema vorliegen werden wir natürlich erneut darüber berichten.

Quellen: techcrunch.com, sammobile.com

21 Kommentare
User Axel | 16. Mrz 2013, 06:57
2 Punkte  Add rating Subtract rating

neuer original Samsung Akku, ca 10 mal aufgeladen, abens geladen auf 100%, Display aus und schlafen gehen. 8 Stunden später Entladung auf 66%. Ich will mir gar nicht erst ausmalen, was bei einer durchschnittlichen Benutzung passiert.

User123 | 16. Mrz 2013, 16:27
-2 Punkte  Add rating Subtract rating

Ich habe erneut den Fehler gemacht und habe wieder auf die Meldung meines Galaxy s2 reagiert, dass es ein neues Android-Update gibt. Das ist der absolut letzte Scheiß! Bereits von Android 2.3.6 auf 4 irgendwas gab es schon reichlich Verschlimmbesserungen, aber keine signifikanten Vorteile. Aber von 4 irgendwas auf 4.1.2 – das geht gar nicht! Wenn man ein Hintergrundbild einstellt, bleibt dieses Bild im Hintergrund fest stehen, egal wie groß man es einstellt in dem Auswahlfeld. Wenn man irgendwas mit der Tastatur schreiben möchte (z. B. eine sms), merkt sich das Handy/die Tastatur nicht mehr die Schreibmuster. D. h. wenn man etwas eingeben möchte, was sich wiederholt, wird dies nicht mehr als Vorschlag angeboten. Es gibt nur fest vorinstallierte Textmuster. Das war’s! Es gibt auch keine Option mehr für „eigene Wörter“. Es gibt auch nicht mehr die Funktion „Wörter hinzufügen“. Die Tastatur lernt auch nicht mehr. Wenn man z. B. das Wort „Test“ eingibt, schreibt die Tastatur unter Android 4.1.2 das Wort IMMER klein! Das kann man dann noch so oft mit der Shift-Taste groß schreiben wie man möchte. Die Tastatur schreibt es immer klein, wenn man nicht selbst die Shift-Taste betätigt. Voll bescheuert! Android 4.1.2 ist der letzte Müll! Die vorgeschlagenen Wörter erscheinen nicht mehr im Textfeld, wo man bislang die Wörter immer nur mit der „Leertaste“ bestätigen musste, wenn das Handy zufällig die richtigen Worte vorgeschlagen hat, die man schreiben wollte.

Die Funktion „Smart Stay“ funktioniert nur bei vollem Tageslicht. So bald es etwas dunkler wird im Raum – Feierabend. Also nicht zu gebrauchen!

Das mitgelieferte Wetter-Widget vom Galaxy s2 zeigt keine Wochenvorschau mehr an.

Dann gibt es eine neue Funktion, wenn man eine sms bekommt und dann das Handy ans Ohr hält, wird der Kontakt, der die sms gesendet hat, angerufen. Juhu. Super! Das war’s. Aber mal eine vernünftige Funktion einführen, wie z. B. dass die Softkeys blinken, wenn ein Anruf verpasst wurde oder eine sms oder der Kalenderalarm aktiviert wurde, das sucht man erneut vergebens.

Das mit Smart Stay finde ich schon gut, wenn es richtig funktionieren würde. Wenn es eine einfach Möglichkeit geben würde, würde ich sofort wieder downgraden auf Android 4.0 oder 2.3.6.

Ich kann nur jedem abraten auf 4.1.2 zu gehen. Das hat mir die Freude an meinem Galaxy s2 richtig versaut!

User312 | 17. Mrz 2013, 14:04
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Akkuprobleme waren bei mir nicht das einzige Problem. Ob über Wlan oder die ganzen verschiedenen Simkarten Internetverbindung (H+ usw.), war mein Internet langsam wie sau. Mit einem Speedtest hatte ich auch gerne mal Pings von 200ms bis zu 700ms.
Zum glück hatte ich noch ein Backup gemacht vor dem Update

Vanessa | 18. Mrz 2013, 10:42
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Bei mir hält der Akku jetzt auch deutlich kürzer, beim letzten Update wurde die Laufzeit besser, weshalb ich mich dementsprechend jetzt auch super über das Neue ärger. Außerdem sind mal wieder alle Symbole vom Desktop verschwunden, Bilder gelöscht (wie Hintergrundbilder) und einige Apps installiert worden, die kein Mensch benötigt. Bin sehr enttäuscht und hoffe, dass es bald einen Fix für die Probleme gibt, sonst werd ich mein Handy auf die alte Version zurückstufen.

Hermann | 18. Mrz 2013, 12:53
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Das Update saugt den Akku leer. Wenn man das Gerät noch ein bischen einsetzt, hält es nicht mal bis Abends durch. Samsung, das ist echter Bockmist den ihr da liefert! Ich muss auf eine frühere Version zurück zu gehen.

bmwhacker | 18. Mrz 2013, 13:51
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Habe leider von dem Problem mit der Akkulaufzeit zu spät gehört. Trotz Sparmodus in allen möglichen Bereichen hält der Akku nach dem Update auf 4.1.2 gerade noch 10-12 Std. (Vorher 2 Tage). Und das obwohl ich das Galaxy S2 eher selten nutze. Dummerweise habe ich auch kein Backup gemacht. Mit Verlaub gesagt: Scheißspiel!!!

ronny | 18. Mrz 2013, 14:28
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Also das Akkuproblem kann ich so nicht bestätigen. Ja, der Akku scheint etwas schneller leer zu sein, aber nicht über Nacht 34%. Bei mir sind es über Nacht statt 1% ca. 2-3%.
Auch kann ich nicht bestätigen, dass 4.0 besser sein sollte als 4.1.
Es läuft flüssiger und ein paar Einstellungen gibt es mehr. Für alles Andere gibt es Widgets.
Zum Beispiel:
– NoLED für verpasste Anrufe
– Fancy Widgets für Wetter mit Uhr und Vorschau
Auch das Problem mit der Internetverbindung kann ich in keinster Weise bestätigen.. vielleicht mal beim Anbieter die Verbindung prüfen lassen…
Ich kann 4.1 für das S2 uneingeschränkt empfehlen… würde es mir auch immer wieder drauf machen…

red | 18. Mrz 2013, 14:44
0 Punkte  Add rating Subtract rating

es gibt keine akkuprobleme! jedes mal das selbe spiel nach einem update. viele seiten berichten von akkuproblemen und das mit update was nicht stimmt oder ähnliches. unnötige panikmache und user sind verunsichert.
es braucht immer ein paar ladezyklen (unter 50% auf 100%) und es hält wieder wie vorher!
ist so ne art eingewöhnungsphase für das system. medien und sonstiges wird nochmals gescannt, was das S2 wachhält.
wenn die „phase“ vorbei ist, dann läuft es super. es ist auch kein update, sondern man bekommt ein neues betriebssystem.

also ein wenig geduld, vielleicht ein paar tips in foren einholen, und alles ist gut.

Olaf | 18. Mrz 2013, 16:29
2 Punkte  Add rating Subtract rating

Ich hab jetzt auf der Facebookseite von Samsung Mobile Deutschland folgendes gepostet:

Habe gestern bei meinem S2 GTi9100G das Update auf Android 4.1.2 gemacht und nun habe ich auch das Problem, das der Akku kaum von früh bis abends hält! Ich habe schon den größeren Power-Akku von Samsung drin und unter 4.0.3 hat der Akku locker 2 Tage gehalten!!! Auch habe ich das Gefühl, das manche Apps seit dem Update schneller mal „hängen bleiben“! Ich hoffe ich das Samsung sich schnellstmöglich was einfallen läßt! Wird so ein Update vor dem Ausrollen nicht mal getestet oder warum kann so etwas passieren???
Hätte ich das vorher gewußt, dann wäre ich bei ICS geblieben, denn da hat alles wunderbar funktioniert!

Äußerst verärgerte Grüße
Olaf

Daraufhin erhielt ich von Samsung folgende Antwort:

„Hallo Olaf, nach einem Update empfehlen wir einen Werksreset – davor bitte deine persönlichen Daten sichern. Beides geht über unsere Software Kies.

Sollte der Reset nicht zum gewünschten Erfolg führen bitten wir dich, dem Samsung Support – von deinem Desktop-Rechner aus – eine E-Mail zu schreiben: http://spr.ly/SamsungEmailSupport

Hat jemand Informationen dazu, ob ein Werksreset das Problem behebt??? Hab nämlich, ehrlich gesagt, dazu absolut keine Lust, alles wieder neu zu machen!!!

LG
Olaf

Lisa | 19. Mrz 2013, 22:32
0 Punkte  Add rating Subtract rating

3 Stunden nachdem ich den Stecker vom Ladegerät abnehme sinkt mein Akku auf circa 60-70 Prozent. Bis dahin verwende ich es kaum… Mein Akku hält garnicht mehr… wozu brauche ich ein Smartphone wenn ich dann auch den ganzen Tag nicht mehr erreichbar sein kann und mein Internet etc. abschalten muss wenn ich unterwegs bin???

Ich bereue es dass ich diesen Update gemacht habe… langsam verliere ich auch mein Glauben in die Samsung Produkte… wozu gibt man so viel Geld für ein Smartphone aus wenn es nicht einmal schafft den ganzen Tag an Akku zu haben????

Stefan | 19. Mrz 2013, 22:34
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Seit dem Abdate ist das Gerät so schnell lehr,das es keinen Spass mehr macht es mitzunehmen.Weil es dierekt lehr ist

Tobi_667 | 20. Mrz 2013, 09:35
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Ich hatte dieses Problem auch nach dem Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean. Der Akku entlud sich bei realiv normalen Anwendungen wie der Musikwiedergabe über Winamp Pro oder Amazon Coud sehr sehr schnell. Auch wurde der Akku beim Anschließen an das Netzteil überhaupt nicht geladen sondern verharrte in meinem Fall bei 8%.
Des Rätsels Lösung war bei mir den neuen Energiesparmodus zu aktivieren und in ihm die CPU-Leistung zu reduzieren sowie den Optimalkontrast einzustellen. keine Sorge, alles läuft trotzdem flüssig bis auf eventuelle Mini-Ruckler.
Außerdem ist es hilfreich über die Entwickleroptionen die Hintergrundprozesse zu deaktivieren (Einstellungen -> Entwickler-Optionen -> Hintergrundprozesse begrenzen -> keine Hintergrundprozesse). Ich muss sagen dass die Akkuleistung nun besser als vorher ist. Verbaut ist bei mit der Akku mit 2000mAh. Galaxy S2 I9100 VF

Tobi_667 | 20. Mrz 2013, 09:37
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Ich hatte dieses Problem auch nach dem Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean. Der Akku entlud sich bei realiv normalen Anwendungen wie der Musikwiedergabe über Winamp Pro oder Amazon Coud sehr sehr schnell. Auch wurde der Akku beim Anschließen an das Netzteil überhaupt nicht geladen sondern verharrte in meinem Fall bei 8%.
Des Rätsels Lösung war bei mir den neuen Energiesparmodus zu aktivieren und in ihm die CPU-Leistung zu reduzieren sowie den Optimalkontrast einzustellen. keine Sorge, alles läuft trotzdem flüssig bis auf eventuelle Mini-Ruckler.
Außerdem ist es hilfreich über die Entwickleroptionen die Hintergrundprozesse zu deaktivieren (Einstellungen -> Entwickler-Optionen -> Hintergrundprozesse begrenzen -> keine Hintergrundprozesse). Ich muss sagen dass die Akkuleistung nun besser als vorher ist. Verbaut ist bei mit der Akku mit 2000mAh.

Micha | 20. Mrz 2013, 11:05
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Auch ich habe das Problem , das sich nach dem Update auf 4.1.2 die Akkulaufzeit DRASTISCH verringert hat. Selbst bei minimalem Internetgebrauch über W-Lan hält der Akku oftmals nur 5-6 Stunden. Manchmal noch weniger. Das kürzeste war 1,5 Stunden , als ich
Youtube-Videos geschaut habe.

Was mich zusätzlich verärgert , ist , das die Akku-Anzeige oben rechts oftmals noch 50% anzeigt und das Handy sich trotzdem automatisch abschaltet , und wegen zu geringer Akku-leistung nicht wieder hoch zu fahren ist. Kein Warnung wie früher: Vorsicht! Akku bald leer!

Per Einstellung bin ich von Anfang an auf Energiespar-Modus und habe Google NOW ausgestellt. Das kann also nicht der EnergieFresser sein.

Ich warte noch das weitere Update auf 4.2 ab , wenn sich dann nix bessert , downgrade ich auf 4.0.3 zurück.

Hobri2009 | 20. Mrz 2013, 13:37
-1 Punkte  Add rating Subtract rating

Hallo Leute,

hatte nach dem Upgrade auf 4.1.2 auch massive Akku-Probleme, zudem kam es im Bereich der Kamera zu einer starken Hitzeentwicklung!!!
Nach dem Werksreset waren diese Fehler beseitigt.

Cathe | 21. Mrz 2013, 08:15
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Hätte ich mich mal vorher informiert!
Gestern dachte ich noch wow nun habe ich auch eine neue Benutzeroberfläche und heute ist der Akku komplett leer gewesen!
Egal welche Systeme ich beende, man sieht die Akkuleistung nur so fallen…
Großer Mist!!!

Pauli | 22. Mrz 2013, 13:39
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Immer die gleiche Leier.

Bevor das Abdate kam, gab es nur Beschwerden, dass es scheiße ist von Samsung uns warten zu lassen. Jetzt ist es da, da tun viel so als hätte Samsung uns gezwungen upzudaten.
Ich kann eh nicht verstehen, warum alle bei Update immer sofort draufklicken. Seit Jahren weiß man doch, dass Update nicht immer eine Verbesserung bedeutet.

Ich bleibe bei 4.0.4, warum soll ich die neuen Features nutzen, aber mein Handy in einen chronischen Energie-Sparmodus kastrieren wenn es sowieso super lief.
Smart Stay, Smooth-Butter, Google now hin und her. Wer glaubt dass all diese Dienste keinen Strom verbrauchen, der hat hat echt eine rosa-rote Brille auf.

Was das Homescreen und die anderen Nachteile von der Touchwiz-Oberfläche angeht, installiert z.B. ADW-Launcher, dann habt ihr zumindest eine hochqualitative kostenloses Home mit den restlich JB features

Gruß

Unwichtig | 25. Mrz 2013, 18:07
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Hallo, also ich habe dieses update am samstag von 4.0.4 auf 4.1.2 bekommen und ganz ehrlich ich wünschte auch ich hätte es nicht gemacht… Ich fluche nur noch mit dieser Software, bei dieser Software wurden so viele Dinge sinnlos verändert. Zum Beispiel bei den Bildern, für was habe ich die schon in Ordnern gespeichert wenn es die in der Galerie nicht mal nach dem Alphbet Ordnet. Bei mir sind alle alben total durcheinander, es ist zum kotzen ganz ehrlich. Genauso fand ich die funktion mit dem eigenen Wörterbuch super, man konnte wenigstens ohne probleme ein wort hinzufügen wie man es wollte da ich über die 3×4 tastatur schreibe. Oder für was hat man links am Telefon die Laut und leise Taste wenn man dort nicht mehr so wie vorher nur auf Ton an (ohne Vibration) oder ton aus mit nur Vibration stellen kann… Wenn ich auf nur Vibration stellen will vibriert es nun garnicht mehr aber wenn ich den ton an habe vibriert das bei anrufen und auch bei sms. Was zum teufel is das für ein scheiß? Kann man das nicht so lassen wie es war oder es nur verbessern in dem es sich jeder so einstellen kann wie man es will? In der Hinsicht sollte man wirklich mal was tun, finde ich zumindestens… Was mich auch aufreht ist das die Hintergrund bilder jetzt fest sind und man die nicht mehr hin und her schieben kann und auch der Akku hält jetzt überhaupt nicht mehr. Also liebes Samsung Team lasst euch mal was ordentliches einfallen und nehmt nicht die einfachsten funktionen weg womit man eigentlich zu frieden ist… Ich hätte am liebsten noch die version 4.0.4

Dein Name | 17. Apr 2013, 22:34
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Ich habe vorgestern eher versehentlich das Jellybean-update gestartet, ich war gerade im wlan und klickte endlich mal auf die 1000ste Meldung, dass es ein update gibt, weil ich dachte, es könne ja nicht schaden… Und erst hinterher merkte ich dann, dass ich auf 4.1.2 upgedatet hatte. :-)

Nachdem nach ca. 1/2 Stunde updaten mit dramatischem Handy- von alleine-Hoch-und-Runterfahren (ich habe sowas vorher noch nie gemacht… ;-) ) das Ding wieder lief und ich feststellen musste, dass alle meine Verknüpfungen, Apps etc. in den Tiefen meines GS2 gelandet waren und ich Stunden meines Lebens damit zugebracht hatte, mir wieder alles so einzurichten, wie ich es gewohnt bin und ein wenig entnervt war, googelte ich mal ein bisschen, was ich mir da eigentlich draufgeladen habe und las dann immer neue Schreckensmeldungen bezüglich der Akkulaufzeit. Und dass man unbedingt wipen (?) soll, hinter auf Werkseinstellungen setzen etc. pp, pipapo und am besten nicht nicht über wlan updaten und schon gar nicht ohne vorherige Datensicherung. Naja. Das habe ich alles nun nicht gemacht.

Ich kann die Probleme zum Glück nun nicht nachvollziehen. Vielleicht habe ich einfach Glück gehabt. Nichts ist nach dem update zerschossen oder verhält sich komisch im Telefon, mein Akku ist nun nach über 24 Stunden nach dem letzten Laden immer noch zu 50 % voll und dabei habe ich im iNet gesurft, viel telefoniert und etliche whatsapp und SMS geschrieben/erhalten.

Im Ruhemodus (mein S2 ist immer an) wurden über Nacht gerade mal 4 % Akkuleistung verbraucht. (Ich habe einen 2.000 mAh-Akku, das macht evtl. auch nochmal einen Unterschied). Alles ist so wie immer, was den Akku anbelangt.

Ansonsten flutscht es nun viel besser, alles läuft flüssiger und weicher und es gibt wirklich ein paar nette neue Features.

>>Aber mal eine vernünftige Funktion einführen, wie z. B. dass die Softkeys blinken, wenn ein Anruf verpasst wurde oder eine sms oder der Kalenderalarm aktiviert wurde, das sucht man erneut vergebens.<<
Da gebe ich User123 Recht, das fehlte mir bereits in der Vorgängerversion.

@User123: Die Tastatur ist doch lernfähig…? Zumindest meine. Die sammelt ihr vorher unbekannte Vokabeln und schlägt sie dann auch ganz brav vor.

FerdiR | 17. Mai 2013, 12:39
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Das mit dem enorm erhöhten Akkuverbrauch unter Android 4.1.2 kann ich im Höchstmaß bestätigen. Bei meinem Samsung Galaxy S2 ist der momentane Verbraucht mehr als doppelt so groß als vorher und dass.. obwohl ich schon alle nur erdenklichen Dienste deaktiviert habe und die Sparfunktion eingeschaltet habe. Ebenso habe ich alle Netzdienste deaktiviert.

An diesem Übel sollte schnellstens nachgebessert werden

Ceko | 28. Mai 2013, 04:41
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Hallo Leute ich habe auch das Akku Problem, ich vermute die Ursache liegt bei Google noch, kann das jemand bestätigen.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.