Samsung Galaxy S2 vs. iPhone 4: Neues Samsung-Handy verkauft sich extrem schnell

Neben den HTC Mobiltelefonen gilt besonders die Samsung Galaxy-Reihe als echte Alternative zum iPhone aus dem Hause Apple. Dies bewies das Unternehmen Samsung kürzlich, als es aktuellen Verkaufszahlen publizierte, kurz nachdem das Samsung Galaxy S2 das Licht der Welt erblickt hat. Den Zahlen zufolge hat das Unternehmen innerhalb von 55 Tagen mehr als 3 Millionen Einheiten absetzen können. Rekordverdächtig, denn damit würde das Galaxy S2 alle 1,5 Sekunden verkauft werden.

Bedenkt man, dass Samsung das Galaxy S2 in den Vereinigten Staaten aufgrund eines Rechtsstreits zwischen dem Unternehmen und Apple nicht verkaufen darf, erlangt die Leistung sogar noch mehr Glanz. Der Vorgänger, das Samsung Galaxy S, brauchte für derartige Absatzzahlen rund 30 Tage länger. In Asien und Europa ist der Erfolg des Smartphones am Größten. Während das S2 in Großbritannien die Verkaufslisten anführt, hält es in Deutschland bereits einen Marktanteil von über 30 Prozent. In der Schweiz besitzen 36 Prozent aller Smartphone-User ein Samsung Galaxy S2.

Samsung Galaxy S2

Quelle: preisgenau.de

Ist der Rechtsstreit mit dem kalifornischen Konkurrenten Apple einmal beigelegt, sollten die Verkaufszahlen abermals in die Höhe schießen. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg, denn Samsung soll sich, laut dem Vorwurf von Apple, gleich mehrerer Patente bedient haben. Zudem soll das Design von iPad, iPhone und iPod kopiert worden sein. Eine Ähnlichkeit bei den Mobiltelefonen lässt sich nicht von der Hand weisen, was den Verkaufsstopp in den USA in die Länge ziehen könnte.

Bezahlte Umfragen

Samsung Galaxy S2

Quelle: preisgenau.de

Doch neben dem Design ist vor allem die technische Ausstattung des Galaxy S2 von großer Wichtigkeit. Und die kann sich mit einem Dual-Core 1 GHz ARM Cortex-A9 Prozessor und 1 GB Arbeitsspeicher, sowie einem 4,3 Zoll AMOLED Display, bei einer Auflösung von 480×800 Pixeln, durchaus sehen lassen. Außerdem ist das Android-Mobiltelefon in zwei Versionen erhältlich, jeweils mit einer Speicherkapazität von 16, oder 32 GB.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Quellen: golem.de, chip.de

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.