Samsung Galaxy S3: Android 4.4 KitKat Update verzögert sich

Samsung Galaxy S3: Android 4.4 KitKat Update verzögert sich

Wann werden Samsung Galaxy S3 Nutzer ihr Smartphone auf Android 4.4 KitKat aktualisieren können? Samsung hat sich bislang noch nicht zu dem Thema geäußert, doch den Kollegen von Gottabemobile liegen jetzt neue Informationen in Bezug auf das Android 4.4 Update KitKat vor.

Das südkoreanische Unternehmen Samsung hat vor kurzem mit dem Rollout von Android 4.4 KitKat begonnen – vorerst allerdings nur für das Galaxy Note 3.

Galaxy S3: Android 4.4 KitKat Update

Quelle: youtube.com

Für das Samsung Galaxy S4 wird das Firmware-Update laut den aktuellen Spekulationen Anfang Februar erscheinen. Besitzer eines Galaxy S3 und Note 2 müssen sich hingegen noch bis Ende März gedulden.

Bezahlte Umfragen

Android 4.3 noch immer nicht überall verfügbar

Auch zum aktuellen Zeitpunkt ist Android 4.3 noch immer nicht in allen Ländern und bei allen Providern verfügbar – und das obwohl Google das Firmware-Update bereits schon im November des vergangenen Jahres präsentiert hat. Geht es nach dem australischen Mobilfunkanbieter Telstra, wird sich auch der Rollout von Android 4.4 KitKat für das Samsung Galaxy S3 verzögern. Demnach sollten die Besitzer eines Galaxy S3 nicht vor Mitte bis Ende März mit der Veröffentlichung rechnen.

Android 4.4 KitKat erst im zweiten Quartal?

Während der Provider Telstra davon ausgeht, dass Android 4.4 KitKat im März für das Samsung Galaxy S3 erscheint, glauben die Kollegen der News-Portale Gottabemobile und IBTimes daran, dass der Rollout eher im April diesen Jahres stattfinden wird, da Samsung den Fokus auf die neueren Smartphone-Modelle gelegt hat.

Keine Stellungnahme von Samsung

Wie zu erwarten war, hat sich der südkoreanische Hersteller bislang noch immer nicht offiziell zu dem voraussichtlichen Release-Termin von Android 4.4 KitKat geäußert. Darüber hinaus wurde auch Android 4.3 ohne weitere Ankündigung ausgerollt. Geht es nach der IBTimes sollte man nicht damit rechnen, dass sich an dieser Situation in Zukunft etwas ändern wird. Es bleibt also nur abzuwarten, wann die neue Firmware tatsächlich erscheinen wird.

Nichts desto trotz: der Rollout wird kommen

Die Veröffentlichung von Android 4.4 KitKat für das Samsung Galaxy Note 3 war für die Kollegen von Gottabemobile ein Vorbote – und gleichzeitig die inoffizielle Bestätigung, dass Samsung das Firmware-Update auch für die anderen Smartphone-Modelle (Galaxy S4, Galaxy S3 und Galaxy Note 2) ausrollen wird. Allerdings wird das Android-Update höchst wahrscheinlich erneut in Etappen ausgerollt, was den Release in einigen Ländern wieder einmal hinauszögern wird.

Was bringt Android 4.4 KitKat?

Neben einer überarbeiteten Benutzeroberfläche und einigen Verbesserungen in Bezug auf die Sicherheit, bringt Android 4.4 KitKat auch ein neues Shortcut-Icon für Kamera auf dem Lockscreen mit sich. Darüber hinaus wurde die Performance optimiert, wodurch sich unter anderem die verschiedenen Apps schneller starten lassen.

Quellen: gottabemobile.com, ibtimes.com, android.gs

Bezahlte Umfragen
2 Kommentare
Samsung Galaxy S3: Android 4.4 KitKat Update verzögert sich
Hagen | 4. Feb 2014, 18:24
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Sollen sie sich ruhig Zeit nehmen. Damit es nicht wieder so ein Dilema gibt wie bei 4.3

jocker78 | 5. Feb 2014, 05:58
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Man sollte sich auch mal fragen warum für das note 3 hier in Deutschland nur Vodafone ein update bekommen hat. Was anderes was für ein launcher ist das auf dem letzen bild auf dem s3?


Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.