Deals

Samsung Galaxy S3 gegen Nokia Lumia 900 mit Windows Phone 7 – Fight!

Das Nokia Lumia 900 ist ohne Zweifel das heißeste neue Windows-Smartphone, dass bislang veröffentlicht wurde. Das Galaxy S3 hingegen ist das lange und mit Spannung erwartete neue Smartphone aus dem Hause Samsung. Da stellt sich die Frage, für welchen der mobilen Alleskönner man sich entscheiden sollte. Daher werfen wir im folgenden Artikel einen Blick auf die technischen Spezifikationen, und vergleichen die beiden Smartphones miteinander.


Das Nokia Lumia 900 verwendet das Windows Phone-Betriebssystem, während das Samsung Galaxy S3 auf die neue 4.0er Version des Android-OS, bekannt als Ice Cream Sandwich, setzt. Beide sind hervorragende Betriebssysteme, die sich auf Grund der sehr unterschiedlichen Anforderungen und Spezifikationen nur sehr schwer miteinander vergleichen lassen. Hier läuft es also eher auf den eigenen und persönlichen Geschmack der Nutzer hinaus. Was das Design angeht, so bietet Nokia mit dem Lumia 900 ein atemberaubendes elegantes und vor allem schlankes Smartphone.

Nokia Lumia 900 Vs Samsung Galaxy S3
Quelle: preisgenau.de

Das Galaxy S3 ist zwar ebenfalls sehr dünn, jedoch wirkt das Gesamtdesign im Vergleich zum Lumia 900 eher enttäuschend. Ein Highlight des Galaxy S3 hingegen ist das 4,8 Zoll große Super-AMOLED Display, welches eine HD-Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten bietet. Hier ist das Nokia Lumia 900 mit seinem 4,3 Zoll Touchscreen-Bildschirm nur knapp hinter dem Konkurrenten anzusiedeln. Allerdings bietet es nur eine Auflösung von 480 x 800 Pixeln. Das Samsung Galaxy S3 verfügt über einen, auf 1,4 GHz getakteten Quad-Core Prozessor, während das Nokia Lumia 900 von einer 1,4 GHz Single-Core CPU angetrieben wird.

Die hinteren Kameras beider Smartphones verfügen über eine Auflösung von 8 Megapixeln, wobei das Galaxy S3 gleich zwei LED-Blitzlichter, im Vergleich zu einem einzigen Blitz des Lumia 900 bietet. Was den Arbeitsspeicher angeht, verfügen beide über 1 Gigabyte. Somit ist das Samsung Galaxy S3 zwar der klare Gewinner, wenn es um die technischen Spezifikationen geht, doch im Hinblick auf das Design schneidet das Nokia Lumia 900 deutlich besser ab. Und da ansonsten nur noch anzumerken wäre, dass der Windows Marketplace weniger Apps bietet, als bei Google Play zu finden sind, bleibt jedem Nutzer selbst überlassen, für welches Smartphone er sich entscheidet.

Quellen: chip.de, zdnet.com, techcrunch.com

Deine Meinung

3 Kommentare
Markus | 1. Jun 2012, 11:39
-1 Punkte  Add rating Subtract rating

Guter neutraler Artikel. Bin auch genau zwischen diesen beiden am Schwanken, denke es wird aber das schickere Lumia.

Ah-ha… | 1. Jun 2012, 12:19
2 Punkte  Add rating Subtract rating

Mein Gott, wie dünn! Den Artikel hätte man sich glatt sparen können. „Zwei sehr unterschiedliche Ansätze“ man muss sich also selbst entscheiden. Das wusste ich übrigens schon vorher. Und ob das Design von Nokia tatsächlich besser ist, ist reine
Geschmackssache und kein absoluter Fakt. Also steht nichts in dem Artikel, dass irgendwie von Relevanz wäre.

Metzelkater | 2. Jun 2012, 20:55
-1 Punkte  Add rating Subtract rating

Also ich kann dem komischen Design des Nokia 900 nichts abgewinnen, abgerundetes Displayglas und dann eckiges Gehäuse, wie bescheuert ist denn das? Das Samsung Galaxy SIII hingegen ist ein echter t
Taschenschmeichler, das steckt man sich gerne in die Hosentasche und nimmt es auch gerne in die Hand. Ausserdem hat es mit Android das bessere Betriebssystem.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .