Samsung Galaxy S3 Mini im Vergleich zum großen Galaxy S3

Im Vergleich zu dem großen Bruder ist nicht nur das Display des Samsung Galaxy S3 Mini um einen knappen Zoll kleiner, auch in der Gesamthöhe verliert die Mini-Variante mehr als zehn Millimeter. Allerdings bringt die Mini-Variante noch einige weitere Änderungen mit sich.

Das Samsung Galaxy S3 verkauft sich zwar mehr als gut, wie nicht zuletzt die Absatzzahlen belegen, doch ist das Smartphone-Flaggschiff der Koreaner mit seinem 4,8 Zoll großen Display für viele Nutzer einfach zu groß und unhandlich. Diesen Umstand hat sich Samsung offensichtlich zu Herzen genommen und bringt jetzt mit dem Galaxy S3 Mini eine neue und vor allem kleinere Variante des S-Modells auf den Markt.

Samsung Galaxy S3 Mini

Quelle: recombu.com

Was die Handhabung angeht, ist das Samsung Galaxy S3 Mini eher mit dem iPhone 5 als mit dem S3 zu vergleichen – und genau das wollte Samsung nach eigenen Aussagen auch erreichen. Der erste Eindruck des S3 Mini ist also definitiv gelungen. Allerdings hat Samsung nicht nur in Sachen Größe Einsparungen vorgenommen.

Bezahlte Umfragen

Auch was die technischen Spezifikationen angeht hebt sich das Samsung Galaxy S3 Mini von dem S3 ab. Im Inneren arbeitet ein Dual-Core Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1 GHz. Die CPU wird dabei von einem Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt. Auf die LTE-Unterstützung verzichtet das S3 Mini ebenso wie auch den NFC-Chip – und auch Bluetooth sucht man bei diesem Modell vergebens. Desweiteren bietet Samsung das Galaxy S3 Mini nur in den Varianten mit 8 beziehungsweise mit 16 GB internen Speicher an.

Der Vorteil hier ist jedoch, dass sich das S3 Mini durch eine microSD-Speicherkarte um maximal 32 GB erweitern lässt. Auch die Kamera wirkt mit einer Auflösung von 5 Megapixel recht altbacken. Alles in allem reicht das Samsung Galaxy S3 Mini in Bezug auf die Leistung zwar nicht an das Galaxy S3 heran, ist dem iPhone 5 jedoch ebenbürtig. Hinzu kommt, dass das S3 Mini ohne Vertrag rund 150 Euro günstiger zu haben ist, als das Apple-Smartphone. Es bleibt vorerst jedoch abzuwarten, wie das Samsung Galaxy S3 Mini bei den Usern ankommen wird.

Quellen: sammobile.com, techchrunch.com, chip.de, engadget.com

Bezahlte Umfragen
3 Kommentare
Samsung Galaxy S3 Mini im Vergleich zum großen Galaxy S3
Dein Name | 11. Dez 2012, 19:01
0Punkte  Add ratingSubtract rating

‚Bluetooth sucht man bei diesem Modell vergebens‘? lt. Samsung-HP hat das SIII mini Bluetooth 4.0

franky24 | 11. Dez 2012, 19:47
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Im Design und der Umsetzung liegen die Geräte absolut an der Spitze, speziell im Vergleich mit anderen Herstellern. Was mich speziell überzeugt ist aber auch die unkomplizierte Anbindung beispielsweise an den google play store der mit zahlreichen kostenlosen apps für eine prima perfomrance in Ergänzung mit der jedeweils aktuelle charmanten hardware sorgt. Habe zur Zeit von prelado.de eine app im Gebrauch mit der ich Prepaid Gutrhaben anzeigen lassen kann und auch nachladen tue – ohne versteckte Nebenkosten. Eine elegante Art auch auf einem wertigen Smartphone eine prepaid sim card zu nutzen, natürlich mit entsprechender online flatrate option die aber viele prepaid provider mittlerweile anbieten. Einzig und alleine das Akku nachladen stört mich immer noch ;-) aber das wird wohl so bleiben…

Laura | 16. Dez 2012, 13:15
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Also eine frage hätte ich da noch.Und zwar: ist das samsung galaxy s3 min nun besser als das s3?oder nicht?
lg
laura, ich hoffe ich bekomm recht schnell eine antwort.


Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.