Samsung Galaxy S3 & Note 2 erhalten Update auf Android 4.4 Ende März

Wie aus einem aktuellen Bericht der Kollegen des Technik-Magazins Android Geeks hervorgeht, plant Samsung den Rollout von Android 4.4 KitKat angeblich bis spätestens Ende März sowohl für das Samsung Galaxy S3 als auch für das Galaxy Note 2.

Für die aktuelleren Modelle Galaxy S4 und Galaxy Note 3 wird das Firmware-Update hingegen schon im Februar ausgerollt. Bei den vorliegenden Informationen bezieht sich Android Geeks auf eine anonyme Insider-Quelle aus dem direkt Umfeld des südkoreanischen Unternehmens. Samsung hat die bisherigen Release-Informationen weder bestätigt noch ihnen wiedersprochen.

Samsung Galaxy S3, Galaxy Note 2

Quelle: youtube.com

Bislang war fraglich, ob Samsung die neue Android-Version 4.4 KitKat auch für die beiden mittlerweile in die Jahre gekommenen Modelle Galaxy S3 und Galaxy Note 2 ausrollen wird. Doch laut den aktuell vorliegenden Informationen wird das Firmware-Update definitiv erscheinen, allerdings voraussichtlich erst Ende März. Diese Informationen wurden mittlerweile auch von den News-Portalen IBTimes und KnowYourMobile bestätigt. Eine offizielle Stellungnahme von Samsung steht hingegen noch immer aus. Samsung äußerte sich bislang nicht zu den Release-Gerüchten.

Bezahlte Umfragen

Das Android 4.4 Update KitKat bringt einige Verbesserungen und neue Funktionen für die Besitzer eines Samsung Galaxy S3 respektive Galaxy Note 2 mit sich. So ermöglicht die neue Firmware unter anderem die Priorisierung der Anruferliste, basierend auf der Frequenz der eingehenden Anrufe. Desweiteren wurde die sogenannte Anrufer-ID optimiert. Diese Funktion ermöglicht es bei unbekannten Rufnummern eine Suche über Google Maps zu starten. Darüber hinaus bietet das Android 4.4 Update KitKat eine große Emoticon-Sammlung.

Ebenso bietet Android 4.4 KitKat eine optimierte Multi-Tasking-Funktion mit einer deutlich effizienteren Speicherverwaltung und einen neuen Kamera-Shortcut auf dem Lockscreen. Gleichzeitig wurde die Performance verbessert, so dass sich beispielsweise die verschiedenen Anwendungen schneller öffnen lassen. Sobald weiterführende Informationen, beziehungsweise eine offizielle Stellungnahme von Samsung vorliegt, werden wir natürlich erneut zu dem Thema berichten.

Quellen: ibtimes.com, knowyourmobile.com, android.gs

Bezahlte Umfragen
1 Kommentar
Samsung Galaxy S3 & Note 2 erhalten Update auf Android 4.4 Ende März
Wolfgang | 31. Jan 2014, 20:12
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Zu den ganzen Problemen beim S3 nach dem Update auf 4.3 kann ich nicht mitreden, es funktioniert astrein .

Aber was ich interesant finde ich hab ein TAb 2.70 von Samsung da konnte ich mir von der Telekom Android 4.2.2 aufspielen auch hier muß ich sagen kein Problem.

Was mich nur wundert es hieß 4.2.2 ist gestrichen worden?


Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.