Deals

Samsung Galaxy S3: Probleme beim Software Update auf Android 4.3

Seit wenigen Tagen ist das überarbeitete Android 4.3 Update für das Samsung Galaxy S3 in einigen europäischen Ländern verfügbar, allerdings scheint es erneut zu Problemen zu kommen.

Das südkoreanische Unternehmen Samsung hat die Android-Version 4.3 für das Galaxy S3 bekanntlich Anfang November das erste Mal ausgerollt. Da sich jedoch bereits kurz nach der Veröffentlichung viele Nutzer über massive Probleme mit der WLAN-Verbindung und über eine deutlich verkürzte Akkulaufzeit beschwert hatten, stellte Samsung den Roll-Out vorerst ein.

Samsung Galaxy S3: Probleme beim Software
Quelle: youtube.com

Wie die Kollegen der Online-Magazine Phones Review und The Android Guy berichten, haben derzeit einige Besitzer eines Samsung Galaxy S3 Probleme damit, sich das neue Android 4.3-Update herunterzuladen. Laut den vorliegenden Informationen erscheint immer wieder die folgende Fehlermeldung, sobald man die Firmware updaten möchte: „Der Zugriff auf den Software-Update-Service ist für die Nutzer nur in der Reihenfolge verfügbar, in der die Anfrage gestellt wurde. Bitte versuchen Sie es später noch einmal“.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Die Redakteure der beiden News-Portale haben dazu die folgenden möglichen Ursachen festgestellt:

1. Das Update ist zwar bereits in dem eigenen Land verfügbar, wurde jedoch noch nicht von dem eigenen Provider freigegeben.

2. Die Update-Server von Samsung könnten derzeit auf Grund der hohen Nachfrage Probleme haben.

3. Die Update-Anfrage wird in eine sogenannte Warteschlange gesetzt, so dass die Freigabe einige Zeit dauern könnte.

Gleichzeitig haben die Kollegen auch eine Reihe von Lösungsvorschlägen parat:

– Wenn die Fehlermeldung bei dem Over-the-Air-Update erscheint, sollte man einfach einige Stunden warten, bevor man erneut versucht das Update durchzuführen.

– Sollte das Problem auch nach einigen Versuchen noch immer bestehen, empfehlen die Kollegen die KIES-Software zu aktualisieren, das Samsung Galaxy S3 per USB-Kabel mit dem Computer zu verbinden und das Update über KIES durchzuführen.

– Wenn jedoch auch hier die genannte Fehlermeldung erscheint, sollte man sich an seinen Provider wenden und dort nachfragen, wann Android 4.3 verfügbar sein wird.

Quellen: phonesreview.co.uk, knowyourmobile.com, theandroidguy.com

Deine Meinung

2 Kommentare
Andreas | 17. Dez 2013, 7:54
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Also wenn die Anzeige kommt das es später erneut versucht werden soll, liegt es an einer Server Überlastung. Das hatte ich schon beim letzten Update und dem davor. Da braucht man sich keine sorgen machen, dass der eigene Provider das Update nicht zur Verfügung stellt. Einfach etwas warten und erneut versuchen.

Johny | 17. Dez 2013, 8:40
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Wenn Ihr mal was Neues schreiben wollt,
dann schreibt , dass Update i9300 in Frankreich ausgerollt wird.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .