Deals

Samsung Galaxy S3 & S2 Update-Probleme: Warum Android Jelly Bean 4.1 und 4.2 so langsam ausgeliefert wird

In der jüngsten Vergangenheit kam es bekanntlich immer wieder zu zum Teil massiven Problemen bei der Auslieferung der aktuellen Android Jelly Bean-Versionen. Während beispielsweise die Besitzer des Samsung Galaxy S2 in einigen Teilen der Welt noch immer auf das Firmware-Update auf die Version 4.1 warten müssen, steht für die amerikanischen Nutzer des Google Nexus 4 bereits die Version 4.2 zur Verfügung.

Die verschiedenen Smartphone-Hersteller wie Samsung oder auch HTC versprechen Besserung. Derzeit veröffentlicht Google nahezu ein Android-Update nach dem anderen. Während derzeit die Version 4.1 immer mehr Usern zur Verfügung gestellt wird, können sich die Besitzer des Nexus 4 bereits über Jelly Bean 4.2 freuen.

Android 4.1 4.2 Update
Quelle: svijet-androida.com

Doch wie kommt es eigentlich dazu, dass einige Smartphones den anderen dermaßen hinterherhinken? Da Google bekanntlich der Entwickler des Android-Betriebssystems ist, profitieren dementsprechend natürlich zuerst die Google-Smartphones wie unter anderem die Nexus-Modelle von den neusten Updates. Andere Hersteller wie Samsung oder auch HTC bekommen die aktuelle Android-Version von Google geliefert und müssen sich dann erst mal um die Anpassung auf die jeweiligen Hardware-Komponenten kümmern.

Bezahlte Umfragen

Genau dieser Umstand sorgte in der jüngsten Vergangenheit immer wieder für Verzögerungen bei der Auslieferung der jeweils neusten Android-Version. Darüber hinaus wird das Firmware-Update dann auch noch durch die verschiedenen Mobilfunkbetreiber wie die Telekom oder auch Vodafone geprüft, bevor diese die Aktualisierung freigeben. Wer sich nun ein Nexus 4 zulegen möchte, für den steht beispielsweise die Android-Version 4.2 bereits ab dem Kauf zur Verfügung.

Das HTC One X+ hingegen bietet derzeit nur die Version 4.1.1. Wann hier die neuste Firmware-Version zur Verfügung steht, ist derzeit ebenso fraglich, wie bei dem Samsung Galaxy S3, dass derzeit noch unter Android 4.0.4 läuft. Wer wissen möchte, wann Jelly Bean 4.2 auch für sein Smartphone zur Verfügung steht, wendet sich dazu am besten direkt an den jeweiligen Mobilfunkbetreiber.

Quellen: digitimes.com, sammobile.com, allaboutsamsung.de

Deine Meinung

1 Kommentar
Dein Name | 19. Dez 2012, 18:27
0 Punkte  Add rating Subtract rating

„Samsung Galaxy S3, dass derzeit noch unter Android 4.0.4 läuft“. Eigentlich nicht – Android 4.1.1 steht hierzulande schon seit einiger Zeit als offizielles Update von Samsung zur Verfügung.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .