Samsung Galaxy S3 vs. Nokia Lumia 920: Vergeich von Display, Kamera und Prozessor

Wenn man sich den Smartphone-Markt derzeit ansieht könnte man denken, dass es mit Samsung und Apple aktuell nur zwei Hersteller gibt. Die Verkaufszahlen der beiden Kontrahenten sind dermaßen hoch, dass die Konkurrenz derzeit kein Licht am Ende des Tunnels sieht.

Der finnische Hersteller Nokia schickt mit dem neuen Lumia 920 ein Smartphone ins Rennen, welches das Zeug dazu hat, dem derzeitigen Branchenprimus Galaxy S3 Paroli zu bieten. Das Nokia Lumia 920 soll laut den aktuellen Berichten am 2. November in den Handel kommen.

Samsung Galaxy S3 vs. Nokia Lumia 920
Quelle: techrj.com

Was hat das neue Nokia-Smartphone zu bieten, um sich gegen das Samsung Galaxy S3 durchsetzen zu können? Zum einen wäre da das Display. Das Lumia 920 bietet ein 4,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln. Der Bildschirm des Galaxy S3 ist etwa 0,3 Zoll größer, kommt jedoch nur auf 1.280 x 720 Bildpunkte. Dabei nutzt das Lumia 920 die sogenannte PureMotion HD-Technologie, wodurch die Farben noch intensiver dargestellt werden.

Bezahlte Umfragen

Zwar ist das Lumia 920 etwas kleiner als das Galaxy S3, wiegt dafür jedoch mit 185 Gramm deutlich mehr als der koreanische Konkurrent, der nur 133 Gramm auf die Waage bringt. Zum anderen bietet auch die Kamera des Lumia 920 mit 8,7 Megapixeln und einer Auflösung von 3.264 x 2.448 Bildpunkten runde 0,7 Megapixel mehr als die Kamera des Galaxy S3. Was den internen Speicher angeht, bietet Samsung das Galaxy S3 nicht nur in den Versionen mit 16, 32 und 64 GB, sondern darüber hinaus auch mit der Möglichkeit die Speicherkapazität durch eine microSD Karte nochmals zu erweitern.

Das Lumia 920 hingegen wird aller Voraussicht nach nur als 32 GB-Modell und ohne SD-Steckplatz auf den Markt kommen. Die weiteren technischen Spezifikationen lesen sich recht identisch: NFC, Wlan 802.11 a/b/g/n und Bluetooth. Allerdings bietet das Galaxy S3 bereits Bluetooth 4.0, während das Lumia 920 nur über die 3.1er-Version verfügt. Ein weiterer Pluspunkt, zumindest für einige Kunden, ist die Farbenvielfalt des Nokia-Smartphones. Es bleibt also mit Spannung abzuwarten, ob sich das Lumia 920 tatsächlich am Markt etablieren kann – ab Anfang November wissen wir mehr.

Quellen: areamobile.de, engadget.com, techcrunch.com

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.